Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

La Gazzetta dello Sport: Rossi bittet Weihnachtsmann um eine konkurrenzfähige GP12

Direkt nach einem Wochenende auf vier Rädern, an dem er unter den Protagonisten der Monza Rally Show war, gab der neunfache MotoGP Weltmeister Valentino Rossi der Presse und den Reportern seine Meinung über die erste Saison bei Ducati preis und sparte dabei an nichts.

In der italienischen Zeitung La Gazzetta dello Sport sagte der Italiener, der zur World Rally Show Zweiter hinter dem actfachen Weltmeister Sebastien Loeb wurde: "Es ist ein schöner Weg, das Jahr zu beenden, das vielleicht, nein wirklich das schlechteste meiner Karriere war. Was ich mir vom Weihnachtsmann wünsche? Eine konkurrenzfähige GP12."

Rossi, der seine Fans im Monza Autodromo mit seiner Fähigkeit beim Fahren des Ford Fiesta RS WRC beeindruckte, fuhr fort: "Wir haben ein ganz anderes Bike und ich würde im Februar gern einen Fortschritt sehen. Wir hoffen, konkurrenzfähiger zu sein. Der Fakt, dass es keine Testeinschränkungen mehr gibt, wird uns helfen."

Tags:
MotoGP, 2011, GRAN PREMIO GENERALI DE LA COMUNITAT VALENCIANA

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›