Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

MCN: Márquez: “Ich würde gern gegen Rossi fahren"

Der 125ccm Weltmeister aus 2010, Marc Márquez, sagte, dass er hofft, dass Valentino Rossi noch bis 2013 in der MotoGP bleibt, wie auf MotorcycleNews.com berichtet wird.

Der 18-jährige spanische Star, der die Moto2 Meisterschaft 2011 als Vizemeister beendete dachte kurz darüber nach, schon 2012 in die MotoGP aufzusteigen, entschied sich dann aber für ein weiteres Jahr in der Moto2 Klasse. "Die Entscheidung, in der Moto2 zu bleiben war schwer, aber es war wohl die beste. Ich werde für 2013 mehr Erfahrung haben und die brauchst du, wenn du in der MotoGP schnell sein willst."

"Ich hoffe, dass Rossi noch da ist, wenn ich ankomme, den er ist einer der besten Fahrer der MotoGP Geschichte und ich würde gern gegen ihn fahren", schloss er ab.

Tags:
MotoGP, 2011

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›