Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Lüthi Schnellster der Moto2™ in Jerez

Lüthi Schnellster der Moto2™ in Jerez

In dieser Woche finden auf der Strecke von Jerez die zweiten Testfahrten des Jahres der Moto2™ statt. Thomas Lüthi führte nach dem ersten Tag die Zeitentabelle an.

Das Wetter auf der südlich gelegenen Strecke zeigte sich freundlicher, als noch in Valencia, dennoch sorgte ein kalter Morgen für einige Verzögerungen. Am Nachmittag wagten sich dann allerdings alle Fahrer auf die Strecke, um sich weiter auf die Saison vorzubereiten.

Thomas Lüthi legte die inoffiziell schnellste Zeit hin, der Interwetten Paddock Suter Fahrer schaffte eine 1:43.0 Minuten und war damit zwei Zehntel schneller als Italtrans Racing Kalex Pilot Claudio Corti und sechs Zehntel vor Takaaki Nakagam, der zweite Mann beim italienischen Team.

Das Marc VSD Racing Duo beschloss derweil die Top-5, Mika Kallio war dabei schneller als Scott Redding, der noch in Valencia den Ton angegeben hatte. Er arbeitete vor allem an der Reduzierung des Chatterings mit seiner Kalex.

Tech 3 Racings Bradley Smith wurde Achter mit dem Tech 3-Chassis, doch er hatte ein paar technische Probleme, weshalb er nicht so viele Runden abspulen konnte, wie der Plan des Teams eigentlich vorgesehen hatte. Der Engländer sagte: "dafür sind Tests ja da."

Julian Simón versucht sich weiter auf die für ihn neue FTR Maschine einzustellen, er fährt für Avintia Racing Moto2 und nutzte den ersten Tag in Jerez, um ein gutes Basis-Setup zu finden. Das Team gab keine Rundenzeiten bekannt.

Das Aspar Team Moto2 Team arbeitete mit den Fahrern an verschiedenen Programmen, Toni Elias versuchte einen besseren Top-Speed zu finden, er wurde 16. Nico Terol versuchte derweil ein für ihn besseres Setup zu finden und mehr Grip, er wurde 14ter.

2011 Moto2 Vizeweltmeister Marc Marquez ist nicht beim Test in Jerez.

Inoffizielle Moto2 Rundenzeiten, Donnerstag – Teams die nicht aufgeführt sind, haben keine Zeiten zur Verfügung gestellt.

1. Thomas Lüthi, INTERWETTEN PADDOCK, 1’43.0 (63 Runden)
2. Claudio Corti, ITALTRANS RACING TEAM, 1’43.2 (66 Runden)
3. Takaaki Nakagami, ITALTRANS RACING TEAM, 1’43.6 (65 Runden)
4. Mika Kallio, MARC VDS RACING TEAM, 1’43.6 (65 Runden)
5. Scott Redding, MARC VDS RACING TEAM , 1’43.6 (72 Runden)
6. Andrea Iannone, SPEED MASTER, 1’43.7 (48 Runden)
7. Alex De Angelis, NGM MOBILE FORWARD RACING, 1’43.8 (53 Runden )
8. Bradley Smith, TECH 3 RACING , 1’43.8 (61 Runden)
9. Simone Corsi, IODARACING PROJECT , 1’43.9 (42 Runden)
10. Yuki Takahashi, NGM MOBILE FORWARD RACING, 1’44.1
11. Randy Krummenacher, GP TEAM SWITZERLAND, 1’44.2
12. Mike Di Meglio, SPEED UP, 1’44.2 (50 Runden)
13. Xavier Simeon, TECH 3 RACING, 1’44.2 (61 Runden)
14. Nico Terol, ASPAR TEAM Moto2, 1’44.3 (55 Runden)
15. Gino Rea, GRESINI RACING Moto2, 1’44.4
16. Toni Elías, ASPAR TEAM Moto2, 1’44.5 (85 Runden)
17. Max Neukirchner, KIEFER RACING, 1’44.8
18. Ricky Cardus, ARGUIÑANO RACING TEAM, 1’45.2 (63 Runden)
19. Johann Zarco, JIR Moto2, 1’45.4 (49 Runden)
20. Roberto Rolfo, TECHNOMAG-CIP, 1’45.7 (60 Runden)
21. Dominique Aegerter, TECHNOMAG-CIP, 1’46.0 (77 Runden)
22. Eric Granado, JIR Moto2, 1’47.0 (43 Runden)
23. Damian Cudlin, QMMF RACING TEAM, 1’47.4 (75 Runden)
24. Elena Rosell, QMMF RACING TEAM, 1’47.7 (84 Runden)

Tags:
Moto2, 2012

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›