Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Lorenzo auf Eis

MotoGP Fahrer Jorge Lorenzo testete am vergangenen Wochenende sein Können auf dem Eis, bei der GSeries BPA.

Jorge Lorenzo wechselte am vergangenen Wochenende auf vier Räder und startete beim Eisrennen der GSeries BPA, dort fand, auf dem Grandvalira Circuit de Pas de la Casa, das Finale der spanischen Meisterschaft statt.

Der Yamaha Factory Racing Fahrer startete mit einem Peugeot Evo III und der Nummer sechs und nach einer etwas vorsichtigen Anfangsphase, gab der Spanier Gas und wurde 14ter.

Eis und Schnee erwiesen sich als völlig anderer Untergrund, als er normal in der MotoGP zur Verfügung hat. Der Spanier ist nicht der erste MotoGP-Star, der sich auf das Eis wagte und in der GSeries BPA startete, Toni Elias und Aleix Espargaró versuchten sich ebenfalls.

GSeries BPA Stammfahrer David Arroyo (Peugeot EvoII) gewann das Rennen, sein erster Gesamtsieg, Ferran Font (Ford RS G-BPA) wurde Zweiter und holte sich damit den Meistertitel.

Tags:
MotoGP, 2012, Jorge Lorenzo

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›