Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Pirro dreht erste Runden mit der Gresini CRT

Pirro dreht erste Runden mit der Gresini CRT

Der Italiener absolvierte einen Shakedown in Imola und fuhr die ersten Runden mit seiner CRT-FTR Maschine für das San Carlo Honda Gresini Team.

Bereits kurz nach 10 Uhr fuhr Michele Pirro auf die Strecke hinaus, um seine Vorbereitungen mit der CRT vom San Carlo Honda Gresini Team zu beginnen. Es ist eine FTR mit einem Honda CBR 1000R Motor, die in dieser Saison ihr Debüt geben wird.

Imola bot gute Bedingungen für die Ausfahrt mit der neuen Maschine, so dass Pirro die Elektronik und einige neue Teile testen konnte. Auch am Samstag und Sonntag wird der Italiener auf der Strecke sein, bevor es vom 23-25 März zum offiziellen Test nach Jerez geht.

Die neue CR-Maschine vom San Carlo Honda Gresini Team fühle sich bereits gut an. Das neue wichtige Projekt hat damit den ersten Schritt getan.

Michele Pirro:

"Endlich, ich konnte zum ersten Mal meine CR-Maschine fahren. Als die Maschine, die sich in dieser Saison in der MotoGP beweisen muss. Das war ein richtiger Shakedown, wir haben hauptsächlich gecheckt, ob alles funktioniert und an der richtigen Stelle ist. Zudem haben wir einen Plan aufgestellt mit den Punkten, an denen wir in den kommenden zwei Tagen in Imola arbeiten wollen und was wir dann in Jerez machen. Das wird ein sehr besonderer Test. Wir wissen, dass noch viel Arbeit vor uns liegt, aber wir sind zuversichtlich, dass die Maschine viel Potential hat. Wenn wir die richtigen Entscheidungen treffen, dann können wir gut dabei sein. Diese paar Runden genügen nicht um große Ankündigungen machen zu können, aber wir sind sehr motiviert und werden uns dieser Herausforderung stellen.”

Tags:
MotoGP, 2012, Michele Pirro, San Carlo Honda Gresini

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›