Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Betriebsamkeit am letzten Testtag in Jerez

Betriebsamkeit am letzten Testtag in Jerez

Der finale Testtag der Moto2TM und Moto3TM in Jerez ist im vollen Gange, Claudio Corti und Maverick Viñales waren bis 14 Uhr die Schnellsten in ihrer Klasse.

Am Morgen haben sich die Moto2TM und Moto3TM erneut die Strecke in Jerez geteilt, nach dem Mittag gibt es erneut separate Sessions. Italiens Claudio Corti (Italtrans) konnte in seiner Klasse die Bestzeit mit 1:42.120 Minuten hinlegen. Damit schlug er auch die bisherige Bestzeit von Thomas Lüthi (Interwetten Paddock GP) um 0.010s, der Schweizer kam auf Zwei.

Mika Kallio (Marc VDS Racing Team), Pol Espargaró (Pons 40 HP Tuenti) und Marc Márquez (Team CatalunyaCaixa Repsol) folgten dahinter in den Top-5. Julián Simón (Avintia Racing) wurde Sechster mit einem Rückstand von 0.618s auf Corti. Randy Krummenacher, Takaaki Nakagami und Ratthapark Wilairot mussten jeweils Stürze hinnehmen, alle Fahrer blieben aber unverletzt.

In der Moto3TM gab Maverick Viñales (Avintia Racing Moto3) weiter den Ton an. Der junge Spanier stürzte aber ebenfalls am späten Vormittag. Seine Bestzeit lag bei 1:46.838 Minuten, womit er der einzigste Fahrer war, der die 1:47er Marke knackte. Zulfahmi Khairuddin (AirAsia-SIC-Ajo), Sandro Cortese (Red Bull KTM Ajo), Alberto Moncayo (Bankia Aspar Team) und Niccolò Antonelli (San Carlo Gresini Moto3) beschlossen die Top-5, Romano Fenati (Team Italia FMI) wurde Sechster.

Kent, Alan Techer und Efrén Vázquez stürzten, blieben aber unverletzt.

Von 14 bis 15 Uhr wird die Moto2TM auf der Strecke sein, die Moto3TM ist danach von 15:10 bis 16 Uhr dran.

Tags:
Moto2, 2012

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›