Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Corti beendet letzten Wintertest in Jerez als Schnellster

Italiens Claudio Corti beschloss die Wintersaison 2012 als Schnellster, er schlug am letzten Testtag in Jerez Thomas Lüthi knapp.

Italtrans Racing Fahrer Claudio Corti erzielte eine Bestzeit von 1:41.983 Minuten am letzten Testtag in Jerez und lag damit an der Spitze der Zeitenliste. Der Italiener konnte sich in der Session am Nachmittag, bei der nur die Moto2 auf der Strecke war, noch einmal steigern. Er war um 0.004s schneller als Thomas Lüthi (Interwetten Paddock GP), der an den ersten beiden Tagen an der Spitze lag.

Das Duo knackte die 1:42-Marke, Pol Espargaró (Pons 40 HP Tuenti) kam auf Drei mit 1:42.149, Mika Kallio zeigte sich erneut gut aufgelegt, der Finne vom Marc VDS Racng Team kam auf Vier. Er konnte an allen drei Tagen überzeugen.

Marc Márquez (CatalunyaCaixa Repsol) hat die Probleme mit seinen Augen offensichtlich gut weggesteckt, obwohl er dadurch fast die gesamten Vorbereitungen im Winter verpasst hat. Der Vizeweltmeister der letzten Saison lag mit 0.447s Rückstand auf Rang fünf.

Andrea Iannone (Speed Master) konnte ebenfalls gute Fortschritte zeigen, er wurde Sechster. Der Moto2-Weltmeister von 2010, Toni Elías (Mapfre Aspar), Julián Simón (Avintia Racing), Alex de Angelis (NGM Mobile Forward Racing) und Scott Redding (Marc VDS Racing Team) komplettierten die Top-10. Alle lagen innerhalb von acht Zehntel hinter Corti.

Nachdem es am Morgen Stürze von Randy Krummenacher (GP Team Switzerland), Takaaki Nakagami (Italtrans Racing) und Ratthapark Wilairot (Thai Honda Gresini Moto2), erwischte es am Nachmittag Bradley Smith (Tech 3 Racing) und Gino Rea (Federal Oil Gresini Moto2). Nach dem Sturz von Smith musste das Training kurz unterbrochen werden, er wurde 14. Rea kam auf 25.

Die Teams werden nun ihre Daten auswerten und sich auf den Saisonstart in Katar vorbereiten, der in zwei Wochen stattfindet.

Tags:
Moto2, 2012, Claudio Corti, Italtrans Racing Team

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›