Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Debüt der Moto3™ in Katar

Debüt der Moto3™ in Katar

Die neue Kategorie, die das ehemalige 125-ccm-Format ablöst, hält ihren Einstand in der Weltmeisterschaft beim ersten Rennen der Saison 2012 in Katar.

Beim Commercialbank Grand Prix of Qatar 2012 bricht mit dem Debüt der 250-ccm-Viertakter, die die ehemaligen 125-ccm-Maschinen ablösen, die Teil der Weltmeisterschaft seit ihren Anfängen im Jahr 1949 sind, in der Moto3™ eine neue Ära an.

Die Vorsaison ließ bereits eine aufregende neue Generation von Maschinen und eine sehr hohe Wettkampfbereitschaft erkennen, bei der 32 Fahrer um die Titelehre als erster Moto3™-Weltmeister kämpfen werden.

Eine Gruppe von Fahrern wird in Anbetracht ihrer positiven Ergebnisse in der Klasse der 125er wie auch der Vorsaison als Favoriten starten – darunter Größen wie Maverick Viñales (Blusens Avintia), Sandro Cortese (Red Bull KTM Ajo) und Héctor Faubel (Bankia Aspar). Diesem Trio aus Grand Prix-Gewinnern wird sich eine Reihe viel versprechender Talente in dem Versuch anschließen, die Rennsaison mit einem guten Ergebnis in Katar zu starten.

Danny Kent (Red Bull KTM Ajo) lieferte eine eindrucksvolle Leistung im Saisonvorlauf, während Alberto Moncayo (Bankia Aspar), Luis Salom (RW Racing GP) und Jonas Folger (Iodaracing Project) solide Erfahrung vorweisen können.

Der portugiesische Fahrer Miguel Oliveira (Estrella Galicia 0'0) kehrt nach seinem Einstand im letzten Jahr wieder in die Weltmeisterschaft zurück und Efrén Vázquez (JHK T-Shirt Laglisse), Danny Webb (Mahindra Racing), Zulfahmi Khairuddin (AirAsia-SIC-Ajo) und Jasper Iwema (Moto FGR) sind ebenfalls bestens mit den WM-Rennstrecken vertraut.

Mit dem Biss, mit dem neue Talente auf die große Bühne drängen, schließen sich insgesamt 11 neue Fahrer dem WM-Treiben in ihrer ersten Rennsaison an. Arthur Sissis, Zweitplatzierter im Red Bull MotoGP Rookies Cup von 2011, fährt 2012 nunmehr für Red Bull KTM Ajo, während seine ehemaligen Rookies Cup-Kollegen Alan Techer (Technomag-CIP-TSR) aus Frankreich und Brad Binder (RW Racing GP) aus Südamerika ebenfalls den Schritt in die Moto3™ wagen und einen möglichst guten Start in Losail anstreben.

Neu dabei sind die italienischen Hoffnungsträger Niccolò Antonelli (San Carlo Gresini Moto3) und Romano Fenati (Team Italia FMI), wobei Letzterer den Test in Jerez mit Bravour bestand, sowie der japanische Fahrer Kenta Fujii (Technomag-CIP-TSR).

Die erste Moto3-Trainingssitzung beginnt am Donnerstag um 18:00 Uhr Ortszeit, während das eigentliche Rennen am Sonntag um 19:00 Uhr startet.

Tags:
Moto3, 2012, COMMERCIALBANK GRAND PRIX OF QATAR

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›