Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Stoner und Pedrosa sind bereit für Katar

Stoner und Pedrosa sind bereit für Katar

Die Piloten vom Repsol Honda Team können die bevorstehende erste Runde der Rennsaison 2012 kaum erwarten.

Die MotoGP™-Weltmeisterschaft 2012 wird dieses Wochenende offiziell in Katar eingeläutet, der kleinen Halbinsel am Persischen Gold, die sich für die Ausrichtung des einzigen Rennens im Kalender unter Flutlicht einen Namen gemacht hat. Der Commercialbank Grand Prix of Qatar ist zweifelsohne eines der spektakulärsten Rennen der Saison.

Monate der Entwicklung, des Testens und der harten Arbeit sind in die Vorbereitung für diese Saison geflossen, bei der ein Wechsel zu Motorrädern mit 1000 ccm erfolgt. Zusätzlich zu dieser Veränderung muss sich das Repsol Honda Team einer weiteren Herausforderung stellen: der Verteidigung der „Triple Crown“, die es sich 2011 mit dem Sieg des Fahrer-, Team- und Konstrukteurstitels holte.

Casey Stoner, der amtierende Weltmeister in der MotoGP, zeigte sich auch in der Vorsaison als der Mann, den es zu schlagen galt – er dominierte beide Tests in Malaysia und Jerez, bei denen sich sein Teamkollege Dani Pedrosa als einer der schnellsten Piloten in der Königsklasse erwies.

Stoners Erfolgsgeschichte auf dem Losail International Circuit ist beeindruckend: Mit vier Pole-Positionen und vier von sechs Siegen in der MotoGP-Klasse ist er die Hauptreferenz. Pedrosa ist in der MotoGP dreimal auf das Podium gefahren und wird wie der Australier um einen starken Saisonstart kämpfen.

Casey Stoner:
„Nach positiven Tests der Vorsaison in Sepang sowie in Jerez brechen wir mit einer positiven Gesamtstimmung nach Katar auf, aber wir haben noch Einiges zu tun. Da wir mit der neuen Maschine das erste Mal auf diese Strecke gehen, werden wir einige Zeit auf die Abstimmung aufwenden müssen, um uns die bestmögliche Ausgangsposition zu sichern. Wir konnten immer schon gute Ergebnisse in Losail verzeichnen, aber dies ist eine neue Saison und in diesem Jahr kämpfen mehr Fahrer um den Sieg. Ich freue mich auf den Start der Saison und den Kampf um eine weitere Weltmeisterschaft.“

Dani Pedrosa:
„Kein Jahr gleicht dem anderen und während einer Saison gilt es immer eine Reihe von Hindernissen zu überwinden. Ich habe in der Vergangenheit gute und schlechte Rennen erlebt, aber ein Großteil dieser Ergebnisse ist von der eigenen Vorbereitung in den Wintermonaten bestimmt. Ich habe dieses Jahr sehr gut gearbeitet, ich hatte eine gute Vorsaison mit dem Motorrad und in Anbetracht meiner körperlichen Vorbereitung hoffe ich, dass dieses Mal das Glück auf meiner Seite ist und wir eine gute Meisterschaft erleben können. Katar ist wichtig, weil es sich um das erste Rennen der Saison handelt, aber man muss die Risiken möglichst gering halten. Selbst wenn man dieses Rennen nicht gewinnt, kann man trotzdem noch den Titel gewinnen – andererseits kann das Jahr durch einen Fehler kompliziert werden. Ich bin bereit. Man wird sehen, wie alles klappt und wo jeder steht.“

Pressemitteilung von Repsol Honda

Tags:
MotoGP, 2012, COMMERCIALBANK GRAND PRIX OF QATAR, Casey Stoner, Dani Pedrosa, Repsol Honda Team

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›