Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Cortese holt erste Moto3™-Pole der Saison

Sandro Cortese wird beim allerersten Moto3™-Rennen am Sonntag beim Commercialbank Grand Prix of Qatar von der Pole starten, nachdem er Maverick Viñales in der Qualifikation am Samstag knapp übertrumpfen konnte. Der Franzose Louis Rossi gesellt sich als Dritter zum Saisonauftakt in die erste Reihe.

Sandro Cortese (Red Bull KTM Ajo) holte die erste Pole im allerersten Rennen der Moto3™-Kategorie am Sonntag beim Commercialbank Grand Prix of Qatar, nachdem er kurz vor dem Ende der Qualifikation am Samstag die schnellste Runde fuhr. Die Schlussleistung des deutschen Fahrers reichte mit 2:08.188 aus, um seine Spitzenposition in der Startaufstellung mit einem Vorsprung von nur 0.016 Sekunden vor Maverick Viñales (Blusens Avintia) zu sichern.

Der spanische Fahrer Viñales – dessen Bestzeit im zweiten freien Training übrigens Corteses Leistung für die Pole unterbot – wirkte mit 2:08.204 entschlossen, sich die Führungsposition zu holen, was Corteses später Angriff jedoch vereitelte. Louis Rossi (Racing Team Germany) komplettiert nach einem starken Qualifying die Aufstellung in der ersten Startreihe.

Luis Salom (RW Racing GP) führte gegen Ende der Sitzung, musste sich aber schließlich mit der vierten Position begnügen. Neben ihm in der zweiten Startreihe werden Niklas Ajo (TT Motion Events Racing) und Rookie Romano Fenati (Team Italia FMI) stehen.

Aus der dritten Startreihe werden beim Auftaktrennen dieser Saison Zulfahmi Khairuddin (Airasia-SIC-Ajo), Miguel Oliveira (Estrella Galicia 0'0) und Arthur Sissis (Red Bull KTM Ajo), der ebenfalls seinen Einstand gibt.

Der britische Fahrer Danny Kent (Red Bull KTM Ajo) beendete die Sitzung als Zwölftschnellster und wird daher aus der vierten Reihe starten, während sein Landsmann Danny Webb auf der Mahindra Racing-Maschine auf Position 25 fuhr. Die Italiener Simone Grotzkyj (Ambrogio Next Racing) hatte 10 Minuten vor Sitzungsende einen Sturz und landete in der Qualifikation auf Rang 29.

Die Moto3-Fahrer kehren am Sonntagabend um 21:20 Uhr Ortszeit zum 20-minütigen Warm-up auf die Strecke zurück, bevor das eigentliche Rennen beginnt.

Tags:
Moto3, 2012, QP

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›