Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Der Grande Prémio de Portugal Circuito Estoril in Zahlen

Verschaffen Sie sich schon im Vorfeld einen Überblick über die MotoGP™-Zahlen und -Fakten zum bevorstehenden Grande Prémio de Portugal Circuito Estoril.

44 – Am ersten Trainingstag in Estoril ist es auf den Tag genau 44 Jahre her, dass Salvador Canellas das Rennen in der 125-ccm-Kategorie beim spanischen Grand Prix 1968 im Park von Montjuic in Barcelona gewann. Dies war der erste Grand Prix, den ein spanischer Fahrer holte, und der erste Sieg in der 125-ccm-Klasse für den katalanischen Motorradhersteller Bultaco.

28 Jahre – Cal Crutchlow ist die schnellste Rundenzeit beim MotoGP-Rennen gefahren. Dies ist seit Barry Sheene, der beim Eröffnungsrennen der Rennsaison 1984 auf einer Suzuki beim Grand-Prix-Rennen von Südafrika in Kyalami die schnellste Runde fuhr, das erste Mal in 28 Jahren, dass ein britischer Fahrer den „Flying Lap" bei einem Grand Prix der Königsklasse gefahren hat.

25 – Am ersten Trainingstag des Grand-Prix-Rennens von Portugal feiert Jorge Lorenzo seinen 25. Geburtstag.

14 – Der Grand Prix von Portugal ist bereits an 14 Terminen abgehalten worden. Die ersten zwei portugiesischen Grand-Prix-Rennen nicht etwa in Portugal, sondern in Spanien abgehalten. Das erste dieser beiden Rennen fand 1987 in Jarama statt, während das zweite Rennen 1988 in Jerez abgehalten wurde. Nach einer Pause von 11 Jahren wurde der portugiesische Grand Prix im Jahr 2000 erstmals wieder auf der Rennstrecke von Estoril ausgetragen und findet seitdem jedes Jahr dort statt.

10 – Das Qualifying in Estoril markiert zugleich den zehnten Jahrestag von Jorge Lorenzos GP-Debüt beim 125-ccm-Rennen zum spanischen Grand Prix in Jerez im Jahr 2002, das er nur einen Tag nach seinem 15. Geburtstag bestritt.

7 – Miguel Oliveiras Platzierung als Siebter im letztjährigen 125-ccm-Rennen ist das beste Ergebnis eines einheimischen (portugiesischen) Fahrers beim Grand Prix von Portugal.

5 – Valentino Rossi ist mit fünf Siegen in der Königsklasse der Pilot mit den meisten Siegen in Estoril. Ihm folgen Toni Elias, Jorge Lorenzo und Álvaro Bautista, die bislang jeweils drei GP-Siege in Estoril verbucht haben.

5 – Honda und Yamaha haben auf der Rennstrecke von Estoril jeweils vier MotoGP-Siege in der Klasse der Viertakter verzeichnet.

4 – Estoril ist eine von nur vier Rennstrecken im diesjährigen Rennkalender, auf der Ducati bisher noch keinen MotoGP-Sieg errungen hat. Die drei anderen Rennstrecken sind Indianapolis, Le Mans und Silverstone.

2,465 Sekunden – Dies ist der Zeitraum in Sekunden, in dem die ersten vier Finalfahrer im MotoGP-Rennen in Jerez gestaffelt über die Ziellinie fuhren. Dies ist das knappste Finish unter den ersten vier Plätzen in der MotoGP-Klasse seit dem Eröffnungsrennen 2010 in Katar, als zwischen Gewinner Valentino Rossi und dem Viertplatzierten Nicky Hayden lediglich 1,876 Sekunden lagen.

1 – Nach seinem allerersten Sieg in der MotoGP in Jerez ist Estoril nun die einzige Rennstrecke im gegenwärtigen Rennkalender, auf der Casey Stoner noch keinen Sieg in der MotoGP-Klasse verzeichnet hat.

0,002 Sekunden – Toni Elias holte sich im Jahr 2006 den MotoGP-Sieg, nachdem er sich zuvor für Platz 11 in der Startaufstellung qualifiziert hatte. Sein entscheidender Vorsprung von 0,002 Sekunden gilt als das knappste bisher aufgezeichnete Finish in der Königsklasse seit der Einführung der elektronischen Zeitnahme und ist identisch mit der Gewinnmarge von Alex Criville vor Mick Doohan in Brno im Jahr 1996.

Tags:
MotoGP, 2012

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›