Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Oliveira in zweitem Training der Moto3™ „zuhause" Schnellster

Oliveira in zweitem Training der Moto3™ „zuhause" Schnellster

Durch eine positive Wendung des Glücks fand am Nachmittag bei trockener, aber windiger Witterung das zweite freie Training der Moto3™-Klasse beim Grande Prémio de Portugal Circuito Estoril statt. Der einheimische Pilot Miguel Oliveira von Estrella Galicia 0,0 übernahm die Führung in der Zeitenliste vor Sandro Cortese von Red Bull KMT Ajo.

Mit einer Zeit von 1:48,497 markierte Oliveira die Zeit, die es an diesem Wochenende zu schlagen gilt, und gab seinen einheimischen Fans Grund zum Jubel. Der Deutsche Sandro Cortese von Red Bull KTM Ajo folgte ihm mit einem Rückstand von weniger als zwei Hundertsteln jedoch dicht auf den Fersen.

Luis Salóm von RW Racing GP, der in dieser Rennsaison bislang eine gleichbleibend schnelle Pace gezeigt hat, fuhr mit weniger vier Zehnteln Rückstand auf Cortese die drittschnellste Zeit. Ihm gelang es, den Vorsaisonfavoriten Maverick Viñales von Blusens Avintia auf den vierten Platz zu verweisen.

Die fünfte Position nimmt Alexis Masbou von Caretta Racing vor dem Sensations-Rookie Romano Fenati von Team Italia FMI auf dem sechsten Rang ein, der gegenwärtig im Gesamtklassement der Moto3-Klasse führt. Corteses Teamkollege Danny Kent fuhr mit einem Rückstand von gerade etwas über einer Sekunde auf Oliveira auf den siebten Platz.

Die Gruppe der Top Ten wird ergänzt durch Louis Rossi von Racing Team Germany auf dem achten Platz, gefolgt von Adrian Martín von JHK T-Shirt Laglisse und Kents Teamkollegen Arthur Sissis.

Der als Wildcard-Fahrer neu zum Feld dazugestoßene Deutsche Kevin Hanus von Thomas Sabo GP Team kam 15 Minuten vor Ende der Trainingseinheit zu Sturz, blieb jedoch unverletzt.

Bei IodaRacing Project fällt Jonas Folger wegen seiner anhaltenden Erkrankung an Pfeifferschem Drüsenfieber weiterhin aus und wird dieses Wochenende durch den italienischen Piloten Armando Pontone ersetzt, während der Spanier Joan Olivé an Stelle von Niklas Ajo von TT Motion Events Racing antritt, nachdem der Finne beim letzten Rennen nach einer Auseinandersetzung mit einem Streckenmarschall für Estoril gesperrt wurde. Der Australier Jack Miller von Caretta Technology, der sich am vergangenen Wochenende in Jerez eine Schlüsselbeinfraktur zuzog, wird dieses Wochenende durch den Italiener Manuel Tatasciore ersetzt.

Tags:
Moto3, 2012, GRANDE PREMIO DE PORTUGAL CIRCUITO ESTORIL, FP2

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›