Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Lorenzo erkämpft erste Startreihe in Catalunya

Lorenzo erkämpft erste Startreihe in Catalunya

Es ging eng zu heute an der Spitze auf dem Circuit de Catalunya als die MotoGP-Elite bei glühend heißen Temperaturen im Qualifying zum morgigen Grand Prix um die Platzierungen kämpfte.

Yamaha Factory Pilot Jorge Lorenzo war in typisch schneller Verfassung unterwegs und knackte die niedrige 1:41-Sekunden-Marke, um sich den zweiten Platz in der Startaustellung zu sichern. Die Qualifying-Zeit von 1:41,441 des Weltmeisterschaftsführenden war nur 0.146 Sekunden von Polesetter Casey Stoner entfernt.

Ben Spies war ebenfalls in Form fürs Qualifying, verpasste aber die erste Startreihe knapp um 0,004 und die Pole um 0,257 Sekunden. Der Texaner startet vom vierten Startplatz ins morgige Rennen, nachdem er Lokalmatador um 0,104 Sekunden schlagen konnte.

Jorge Lorenzo

“Es war heute sehr wichtig, in die erste Startreihe zu kommen, denn ich wusste, dass alle Fahrer im Qualifying bis ans Limit gehen würden. Die Zeiten waren ziemlich eng beieinander, aber es gelang mir, eine schnelle Runde zu machen. In meiner ersten heißen Runde bin ich in T3 fast gestürzt, daher ist ein zweiter Platz gut für morgen. Wir brauchen noch ein wenig mehr Gefühl für das Vorderrad; wir kämpfen noch an manchen Kurven, das müssen wir verbessern, sonst wird es schwierig morgen im Rennen. Wir hätten uns gewünscht, auf der Pole zu stehen, aber wir sind zufrieden mit der jetzigen Position.”

Ben Spies

“Das war ein ziemlich gutes Qualifying. Ich ärger mich etwas, denn ich habe in einem Sektor ein paar Zehntel verloren, sonst hätte ich es in die erste Startreihe geschafft. Ich denke ich hatte fast zu viel Grip in T1 und T2 mit dem weichen Reifen! Das Motorrad funktioniert sehr gut und das Team hat hart gearbeitet, um ein geeignetes Setup zu entwickeln, daher bin ich zuversichtlich, dass wir mit unserer Pace morgen konkurrenzfähig sind und diese auch halten können. Es wird ein hartes Rennen und ich hoffe, dass der Regen ausbleibt!”

Wilco Zeelenberg

“Ein sehr spannendes Qualifying. Die zweite Position in der ersten Startreihe ist großartig und die Rundenzeiten waren sehr gut. Es ist noch Raum für eine Steigerung, da wir noch nicht hundertprozentig zufrieden sind mit dem Basis-Setup. Jorge musste hart für die erste Startreihe kämpfen und es war ein spektakuläres Training, wir werden sehen, was morgen passiert.”

Massimo Meregalli

“Ich bin zufrieden mit dem heutigen Ergebnis. Sicher war die Pole das Ziel, aber wir haben generell eine gute Pace. Ben war einigermaßen glücklich mit dem gestrigen Setup, aber wir konnten es zu heute noch mehr verbessern. Wir sind ziemlich optimistisch für morgen. Die Wettervorhersage ist da etwas anderer Ansicht, aber wir sind für alle Fälle gerüstet.”

Tags:
MotoGP, 2012, GRAN PREMI APEROL DE CATALUNYA, Jorge Lorenzo, Ben Spies, Yamaha Factory Racing

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›