Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Dovizioso holt in Catalunya das erste Podium für Yamaha

Dovizioso holt in Catalunya das erste Podium für Yamaha

Das Monster Yamaha Tech 3 Team feierte das erste MotoGP-Podium nach fast einem Jahr, nachdem Andrea Dovizioso zum Gran Premi Aperol de Catalunya einen fantastischen dritten Platz einfuhr.

Der Italiener zeigte zu Beginn des 25-Runden-Rennens all sein Können und seine Entschlossenheit als er in der dritten Runde bis auf Platz drei nach vorn fegte. Es war eine Position, die Dovizioso für den Rest des Rennens nicht mehr hergab.

Cal Crutchlow startete zum dritten Mal in dieser Saison aus der ersten Startreihe und genau wie in Jerez und in Le Mans, setzte der 26-Jährige alles daran, um sich endlich sein erstes MotoGP-Podium zu sichern. Crutchlow war durchweg direkt hinter Stoner, doch obwohl er den Druck erhöhte, konnte er den Australier nicht dazu bringen, einen Fehler zu machen und musste sich mit dem fünften Platz zufrieden geben. Crutchlow behält seine Top-Fünf-Platzierung in der Weltmeisterschaftswertung bevor es am 17. Juni zu seinem Heimrennen nach Silverstone geht.

Andrea Dovizioso

“Ich bin wirklich glücklich über mein erstes Podium mit Yamaha und es ist eine fantastische Belohnung für die ganze Arbeit meiner Monster Yamaha Tech 3 Crew seit ich in das Team gewechselt bin. Wir haben schon eine Weile auf dieses Ergebnis hin gearbeitet, aber es ist toll mit einem Satelliten-Motorrad an der Spitze der MotoGP zu kämpfen und ich bin sicher, dass das keiner von uns so früh erwartet hat. Jetzt können wir mit viel Selbstbewusstsein nach Silverstone gehen.”

Cal Crutchlow

“Ich hätte am Ende gern ums Podium gekämpft und ich denke, wenn ich an Casey vorbei gekommen wäre, hätte ich mit Andrea mithalten können. Ich war an einigen Streckenabschnitten stark und Casey an anderen, sodass jedes Mal, wenn ich nah genug dran war, er wieder wegfahren konnte und die Lücke bestehen blieb. Ich konnte nichts anderes tun, als an ihm dranbleiben, aber er ist nicht umsonst der Weltmeister. Jetzt freue ich mich auf mein Heimrennen in Silverstone, wo ich hoffe, wieder ums Podium kämpfen zu können, vor allem vor meinen eigenen Fans.”

Herve Poncharal – Team Manager

“Heute war eine fantastische Werbung für die MotoGP mit spannenden Rennen in allen drei Klassen und für das Monster Yamaha Tech 3 Team war es natürlich fantastisch, auf dem Podium zu stehen. Wir waren diese Saison schon öfter nah dran, aber es ist schwierig unter die ersten Drei zu kommen, wenn Casey, Dani und Jorge in der Startaufstellung neben dir stehen.”

Pressemitteilung mit freundlicher Genehmigung von Monster Yamaha Tech 3.

Tags:
MotoGP, 2012, GRAN PREMI APEROL DE CATALUNYA, Cal Crutchlow, Andrea Dovizioso, Monster Yamaha Tech 3

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›