Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Red Bull Rookies: Alt überwindet Regenchaos in Silverstone-Lauf 1

Red Bull Rookies: Alt überwindet Regenchaos in Silverstone-Lauf 1

Floria Alt überwand teuflisch-stürmischen Wind, sich auflösende Regenreifen und einige sehr entschlossene Gegner und gewann das erste Rennen des Red Bull MotoGP Rookies Cup, der im Rahmen des British Grand Prix-Wochenendes stattfindet.

Der 16-jährige Deutsche wurde gefolgt von dem 15-jährigen Briten Bradley Ray und dessen Landsmann, dem 14-jährigen Kyle Ryde. Ryde schoss nach einem guten Start nach vorn, aber ein plötzlicher Regenschauer führte dazu, dass er und mehr als die Hälfte des Fahrerfelds stürzten und das Rennen vor Ende der ersten Runde abgebrochen werden musste.

Das Rennen wurde neu gestartet nachdem die Fahrer auf Regenreifen gewechselt hatten, denn auch wenn die Strecke trocken war, drohten am Himmel neue Regenwolken. Nach Neustart fand sich Florian Alt inmitten der Spitzengruppe, die aus sieben Fahrern bestand, wieder. Der Deutsche wusste, dass er vor der letzten Runde die Führung übernehmen musste, wenn er gewinnen wollte. Schließlich setzte er sich an die Spitze der Gruppe, und fuhr als Sieger über die Ziellinie.

Viel Pech hatte Pole-Mann Karel Hanika, denn als das Feld vor ihm bremste, stürzte Stefano Manzi und rutschte quer vor ihn, sodass der Tscheche nicht ausweichen konnte und ebenfalls stürzte. Glücklicherweise blieben Beide unverletzt. Hanika konnte das Rennen trotzdem noch als Zehnter beenden, während Manzi leer ausging.

Nach dem Sieg übernimmt Florian Alt mit 70 Punkten die Punkteführung vor Scott Deroue, der mit 67 Punkten auf Position zwei rutscht. Philipp Oettl ist Dritter mit 64 Punkten, nachdem er das Rennen auf Platz vier vor Deroue beenden konnte.

Florian Alt

"Das Rennen hat viel Spaß gemacht, natürlich haben sich die Regenreifen auf der trockenen Strecke aufgelöst, aber das Problem hatte jeder. Ich hatte versucht so früh wie möglich wegzukommen, aber es war unmöglich und ich wusste, dass ich an der richtigen Stelle sein muss, bevor es in die letzte Runde geht. Wir hatten ein großartiges Rennen und ich bin so glücklich, gewonnen zu haben. Ich fühl mich so wohl auf dem Motorrad und auf der Strecke hier. Ich denke wirklich, dass es möglich ist, dasselbe morgen nochmal zu machen, zumindest werde ich es versuchen."

Das zweite Rennen von Silverstone startet am Sonntag 17:00 Uhr (MEZ), es wird weltweit im Fernsehen übertragen und kann live im Internet unter redbull.tv verfolgt werden.

Pressemitteilung mit freundlicher Genehmigung von Red Bull Rookies.

Tags:
MotoGP, 2012, HERTZ BRITISH GRAND PRIX

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›