Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Öttl kommt als Cup-Leader nach Assen

Öttl kommt als Cup-Leader nach Assen

Der Red Bull MotoGP™ Rookies Cup kommt nach Assen, um dort die Rennen sieben und acht von insgesamt 15 Rennen im Rahmen des Iveco TT Assen am 29. und 30. Juni abzuhalten.

Das kommende Wochenende erwartet erneute Schlachten um den begehrten ersten Platz in der Cup-Wertung, der bisher dieses Jahr jedes Renn-Wochenende von jemand Neuem besetzt wurde. Nach Assen reist der 16-jährige Deutsche Philipp Öttl als Leader mit zwei Punkten Vorsprung zum 16-jährigen Niederländer Scott Deroue, der für sein Heimrennen vorbereitet ist.

Beide Fahrer sind in perfekter Form, nachdem Öttl in Silverstone einen vierten und einen ersten Platz verbuchen konnte und Deroue nach seinem Doppelsieg von Portugal in Silverstone einen fünften und einen zweiten Platz erzielte. Trotz dieser Ergebnisse haben sie nur einen knappen Vorsprung vor Florian Alt, der in Großbritannien einen Sieg und einen vierten Platz erreichte und nur sechs Punkte Rückstand auf seinen Landsmann Öttl hat.

Die drei Führenden haben einen kleinen Vorsprung vor Kyle Ryde auf dem vierten Rang. Der 14-jährige Brite ist auch in Top-Form und sollte mindestens ein Rennen gewinnen, bevor die Saison weiter voranschreitet. Er reist nach einem Sieg in der Britischen Meisterschaft in schottischen Knockhill nach Assen. In Silverstone war Ryde in beiden Rennen auf der Jagd nach dem Sieg und erzielte schließlich einen dritten und einen achten Platz.

Direkt vor Ryde beendete Bradley Ray das erste Rennen zum britischen Grand Prix. Der 15-jährige Brite ist in Top-Form, obwohl er nur Gesamtplatz acht besetzt, nachdem er in zwei Rennen ohne Punkte blieb. Knapp vor Ray liegt der amtierende Cup-Meister Lorenzo Baldassarri auf Platz sieben. Der 15-jährige Italiener hat dieses Jahr Probleme, gute Resultate einzufahren, doch sein Sieg im zweiten Rennen in Jerez bewies, dass er es noch kann. Baldassarri und Öttl wechseln beide ständig zwischen den Zwei-Takt-KTMs und Vier-Takt-Bikes, die sie in anderen Rennserien benutzen, aber der Italiener scheint größere Probleme damit zu haben.

5. und 6. im Titelkampf sind der 15-jährige Portugiese Ivo Lopes und der 16-jährige Tscheche Karel Hanika. Beide sind regelmäßig vorne dabei in diesem Jahr mit Hanika dreimal auf Platz drei. In Assen wird er zum ersten Mal auf einer Strecke fahren, die er schon kennt, obwohl ihn bisher mangelnde Streckenkenntnisse nicht daran hinderten vorn dabei zu sein und in Silverstone die Pole zu holen.

Sowohl Hanika als auch Lopes sind größer als viele andere Rookies und ohne Windschatten zu fahren, ist nicht einfach für sie. Aber das Streckenlayout in Assen wir ihnen vielleicht helfen, als erste über die Ziellinie zu fahren.

Alles in allem ist es normalerweise unmöglich, die Gewinner in Assen vorherzusagen. Doch Piloten wie der 13-jährige Italiener Stefano Manzi und der 15-jährige Südafrikaner Jordan Weben, die beide das Rennen in Silverstone kurzzeitig anführten, kämen als neue Sieger-Kandidaten in Frage.

Durch den traditionell frühen Beginn des Assen-Rennens mit dem ersten Freien Training am Donnerstag, wird der erste Lauf zum Red Bull Rookies Cup bereits am Freitag, den 29. Juni um 16:30 Uhr und der zweite Lauf am Samstag, den 30. Juni um 15:30 Uhr ausgetragen. Beide Rennen können live und kostenlos auf motogp.com verfolgt werden.

Pressemitteilung mit freundlicher Genehmigung von Red Bull.

Tags:
MotoGP, 2012, IVECO TT ASSEN

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›