Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Das Ducati Team hofft auf Verbesserung in Assen

Das Ducati Team hofft auf Verbesserung in Assen

Valentino Rossi, Nicky Hayden und das Ducati Team sind bereit für eine dreiwöchige Grand-Prix-Tour, die am Samstag im nördlichen Holland auf dem TT Circuit Assen beginnt.

Valentino Rossi sowie Nicky Hayden zählen Assen zu deren Favoriten und konnten auf der Strecke bereits Siege verbuchen: einen für den Amerikaner und sieben für den Italiener. Rossi hofft auf eine deutliche Verbesserung in Assen, nachdem er in Silverstone das Rennen als Neunter beendete.

Und während Haydens siebter Platz in Großbritannien nicht viel besser zu sein scheint, geht der Amerikaner voller Zuversicht nach Assen, nachdem er die drittschnellste Rundenzeit im letzten Rennen erreichte. Ducati sieht ein Problem in der schnellen Abnutzung der Hinterreifen. Eine Sache, an dem das italienische Team an diesem Wochenende arbeiten will.

Valentino Rossi

"Assen ist eine tolle Strecke. Ich mag sie sehr und ich verbinde viele schöne Erinnerungen damit. Wir werden versuchen, mit einem guten Gefühl zu starten, um unsere Ergebnisse ein wenig zu verbessern. Für den Moment können wir nur am Setup arbeiten und versuchen, dass wir wieder das Niveau, wie wir es vor dem schwierigen Rennen in Silverstone hatten, erlangen. Wir waren ein bisschen besser in Barcelona und während der trockenen Sessions in Le Mans, also müssen wir zumindest unsere Pace wiederfinden. Wenn es regnen sollte, dann wissen wir, dass wir konkurrenzfähiger sind."

Nicky Hayden

"Assen hat sich über die Jahre ein wenig verändert, aber es ist eine Strecke, die ich mag. Es gibt einige schöne, schnelle Abschnitte, wie das letzte Stück, wo es zurück zum Stadion geht. Ein paar von den Ecken sind ziemlich lustig. Assen ist einer jener Orte, an denen man nie weiß, wie das Wetter sein wird, also musst du auf am Samstag auf alles vorbereitet sein. Wenn man sich das Ergebnis meines letzten Rennens anschaut, kann ich nicht sagen, dass es wirklich positiv war, aber wir haben ein paar Dinge gelernt. Eines davon ist, dass wir uns was einfallen lassen müssen, um die Reifen nicht so schnell zu zerstören. Daran werden wir in den Niederlanden arbeiten und versuchen, ein gutes Ergebnis zu erzielen."

Tags:
MotoGP, 2012, IVECO TT ASSEN, Valentino Rossi, Nicky Hayden, Ducati Team

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›