Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Viñales an der Spitze im zweiten freien Training von Assen

Maverick Viñales von Blusens Avintia setzt sich im zweiten freien Training der Moto3™-Klasse an die Spitze der Zeitentabelle, vor Miguel Oliveira und Nicolas Ajo auf den Plätzen zwei und drei.

Bei Sonnenschein und mit über sieben Zehntel Vorsprung zum Rest des Moto3™-Felds fuhr Maverick Viñales im zweiten freien Training zum Iveco TT Assen mit einer Zeit von 1:45,292 die schnellste Zeit des Tages. Auf Platz zwei folgte Miguel Oliveira von Estrella Galicia 0,0 und auf Platz drei der Finne Niklas Ajo von TT Motion Events Racing, der eines seiner besten Trainingssessions der Saison hatte.

Sandro Cortese von Red Bull KTM Ajo konnte in seiner letzten schnellen Runde seine Bestzeit vom Morgen zwar um über ein Zehntel verbessern, verpasste aber um sieben Tausendstel die Top-3 und blieb fast eine Sekunde hinter Viñales. Cortese stürzte in seiner Auslaufrunde als er die Kontrolle über sein Vorderrad verlor. Er blieb aber unverletzt. Hinter Cortese folgte WM-Dritter Luis Salom von RW Racing GP auf Platz fünf, dicht gefolgt von Allen Techer von Technomag-CIP-TSR und Jakub Kornfeil von Redox-Ongetta-Centro Seta, die Beide das zweite freie Training bis fünf Minuten vor Schluss anführten.

Corteses Teamkollege Danny Kent wurde Achter. Dicht hinter ihm machten Oliveiras Teamkollege Alex Rins und Romano Fenati von Team Italia FMI die Top-10 komplett.

Neben dem Sturz von Cortese am Ende des Trainings, stürzte auch Ivan Moreno von Andalucia JHK Laglisse, der sein Motorrad zu Beginn im Kies parkte. Auch er blieb unverletzt.

Die deutschen Piloten Toni Finsterbusch von Cresto Guide MZ Racing und Jonas Folger von IodaRacing Project blieben auf den Plätzen 29 und 33 zurück.

Tags:
Moto3, 2012, FP2

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›