Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Kent topt die Zeitenliste im letzten freien Training

Kent topt die Zeitenliste im letzten freien Training

Danny Kent von Red Bull KTM Ajo fuhr im dritten freien Training zum Iveco TT Assen schneller als alle Anderen und setzte sich an die Spitze vor Maverick Viñales und Àlex Rins.

Der Himmel war nicht so hell wie der Tag zuvor, doch die Strecke blieb während der gesamten Sitzung weitgehend trocken, mit nur wenigen Tropfen gegen Ende des Trainings. Es fiel jedoch keine signifikante Menge, was bedeutet, das alle Fahrer vom letzten Training vor dem Qualifying bis zum Ende vollen Gebrauch machen konnten. Danny Kent, der konstant vorne zu finden war, verwies am Ende mit einer Zeit von 1:44,358 Maverick Viñales von Blusens Avintia auf den zweiten Platz. Über sechs Zehntel dahinter folgte Àlex Rins von Estrella Galicia 0,0 mit der drittschnellsten Zeit.

Niccolò Antonelli von San Carlo Gresini Moto3 zeigt schon das ganze Wochenende eine gute Leistung und konnte das Training vor dem Qualifying auf Platz vier beenden. Der fünfte Platz ging an Alberto Moncayo von Bankia Aspar Team, der ebenfalls in allen Trainingssessions gutes Tempo vorlegte. Etwas mehr als ein Zehntel dahinter folgte Jakub Kornfeil von Redox-Ongetta-Centro Seta mit seiner FTR Honda auf Platz sechs.

Dicht hinter dem Tschechen auf Platz sieben folgte Niklas Ajo von TT Motion Events Racing, nur sechs Tausendstel vor Platz acht mit Kents Teamkollegen Arthur Sissis.

Teamkollege von Rins, Miguel Oliveira, wurde Neunter und Louis Rossi vom Racing Team Germany, der heute mit einem neuen leistungsstärkeren Motor unterwegs ist, machte die Top-10 komplett. Dabei betrug der Abstand zwischen dem Sechstplatzierten und Platz zehn gerade mal acht Hundertstel und zur Spitze weniger als eine Sekunde.

Kents Teamkollege und Zweiter in der WM, Sandro Cortese, konnte seine Zeit zum Schluss nicht verbessern und belegte mit über einer Sekunde Rückstand zur Spitze den 13. Platz.

Viñales und Oliveira waren die einzigen Top-10-Piloten, die ihre Zeit von gestern Nachmittag nicht verbessern konnten. Viñales führt mit seiner gesterigen Zeit trotzdem die kombinierte Wertung aller Trainingssessions an, während Oliveira auf Platz fünf hinter Antonelli rutschte.

Toni Finsterbusch von Cresto Guide MZ Racing landete mit 1,8 Sekunden Abstand zu Kent auf dem 20. Platz. Unwesentlich dahinter auf Platz 24 folgte Marcel Schrötter von Mahindra Racing.

Tags:
Moto3, 2012, IVECO TT ASSEN, FP3

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›