Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Zahlen und Fakten zu Mugello

Dieses Wochenende kommt das MotoGP™-Fahrerlager nach Mugello, um den Gran Premio d’Italia TIM, das letzte von drei aufeinanderfolgenden Rennen auszutragen. motogp.com hat einige Fakten und Zahlen zum Großen Preis von Italien zusammengetragen.

63 – Dani Pedrosas Sieg in Deutschland war das 63. Mal, dass er in der MotoGP-Klasse auf dem Podium gestanden hat. Das ist nur ein Podium weniger als der dreifache 500ccm-Weltmeister Wayne Rainey im Laufe seiner GP-Karriere erreichte.

59 – Nach seinem sechsten Platz in Deutschland, hat Zulfahmi Khairuddin bislang 59 Punkte im Jahr 2012 gesammelt, was bereits der größten Anzahl von Punkten entspricht, die je bei einem malaysischen Fahrer in einer einzigen Grand-Prix-Saison verzeichnet wurden; der Rekord wurde zuvor von Shahrol Yuzy gehalten, der im Jahr 2002 in der 250er-Klasse 58 Punkte erreichte.

28 – Ben Spies feierte am Mittwoch vor dem Grand Prix von Italien seinen 28. Geburtstag. Yuki Takahashi feiert seinen 28. Geburtstag am Donnerstag.

22 – Casey Stoners Sturz führte dazu, dass er das erste Mal seit dem GP von Spanien im letzten Jahr ein Rennen nicht beenden konnte. Seitdem beendete er 21 Rennen auf dem Podium und 22 Rennen in Folge in den Top-4.

20 – Jorge Lorenzo und Dani Pedrosa qualifizierten sich 20 Mal in der MotoGP-Klasse für die Pole-Position. Gemeinsam halten sie den Rekord für die meisten Poles eines spanischen Fahrers in der Königsklasse.

16 – In den letzten 16 Jahren stand immer mindestens ein Italiener in der Königsklasse auf dem Podium. Das letzte Podium in der Königsklasse ohne italienischen Fahrer war im Jahr 1995.

16 – Dani Pedrosas Sieg auf dem Sachsenring war sein 16. in der MotoGP-Klasse. Dies ist ein Sieg mehr in der Premier-Klasse als Landsmann Alex Crivillé erreichte. Jorge Lorenzo ist mit 21 MotoGP-Siegen der einzige spanische Fahrer mit mehr Siegen in der Königsklasse als Pedrosa.

14,996 Sekunden – Dani Pedrosas Vorsprung beim Deutschland GP war der zweitgrößte in der Viertakt-MotoGP-Ära bei trockenem Wetter. Das einzige Rennen, wo der Sieger einen größeren Vorsprung hatte, war der GP von Tschechien in Brünn im Jahr 2008, wo Valentino Rossi vor Toni Elias mit einem Abstand von 15,004 Sekunden gewann.

5 – Fünf Fahrer in der MotoGP-Klasse haben in jedem der ersten acht Rennen des Jahres Punkte gesammelt: Dani Pedrosa, Cal Crutchlow, Valentino Rossi, Nicky Hayden und Hector Barberá.

3 – Andrea Dovizioso holte beim Deutschland GP sein drittes Podium 2012. Der letzte Fahrer eines Satelliten-Teams, der in einer Saison drei Podium-Platzierungen erreichte, war Marco Melandri im Jahr 2007.

Tags:
MotoGP, 2012

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›