Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

HRC spendet zwei Motorräder zu Ehren von Marco Simoncelli

HRC spendet zwei Motorräder zu Ehren von Marco Simoncelli

HRC-Vizepräsident Shuhei Nakamoto präsentierte Paulo Simoncelli, Vater des verunglückten Marco Simoncelli, die RC212V-Rennmaschine seines Sohnes und stellte eine "Super SIC" inspirierte Honda CBR1000RR vor, die zu Gunsten der Marco Simoncelli Stiftung versteigert werden soll.

Am Samstag des Gran Premio d'Italia TIM in Mugello präsentierten Nakamoto und Minoru Kato, Direktor von Honda Europe Motorcycle, Paolo Simoncelli mit den zwei Motorrädern vor der San Carlo Honda Gresini Hospitality. Das Geld, dass durch die CBR1000RR erzielt wird, soll den Hilfsorganisationen, die von der Marco Simoncelli Stiftung unterstützt werden, zugute kommen. Die Stiftung wurde nach dem tragischen Tod des MotoGP-Piloten beim Grand Prix in Malaysia im vergangenen Jahr ins Leben gerufen.

Zurück in Mugello, zum ersten Mal seit dem Verlust von Marco Simoncelli, kehrte das Gresini-Team zur früheren weißen Lackierung zurück, nachdem es die erste Hälfte der Saison in Erinnerung an Marco in schwarz unterwegs war.

Tags:
MotoGP, 2012, GRAN PREMIO D'ITALIA TIM

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›