Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Zahlen und Fakten zum Red Bull U.S. Grand Prix

Zahlen und Fakten zum Red Bull U.S. Grand Prix

Wenn das MotoGP™-Fahrerlager zu Gast in Amerika ist, hat motogp.com vor dem Red Bull U.S. Grand Prix in Laguna Seca an diesem Wochenende einige interessante Fakten und Zahlen zusammengestellt.

75 – Stefan Bradl hat in den ersten neun Rennen seit er in die MotoGP-Klasse aufgestiegen ist 75 Punkte gesammelt - das ist bereits die höchste Anzahl von Punkten in einer Saison, die je von einem deutschen Fahrer in der MotoGP erzielt wurde. Der Rekord wurde von Alex Hofmann, der 67 Punkte im Jahr 2007 erreichte, gehalten.

33 Jahre – Am Renntag zum USA-Grand-Prix ist es genau 33 Jahre her, als Randy Mamola 1979 beim Großen Preis von Finnland in Imatra Zweiter wurde und damit als jüngster Fahrer auf dem Podium in der Königsklasse in die Geschichte einging. Der Rekord von 19 Jahren und 260 Tagen steht bis zum heutigen Tag.

31 – Nicky Hayden feiert am Montag nach dem Grand Prix der USA seinen 31. Geburtstag; am selben Tag feiert Aleix Espargaro seinen 23. Geburtstag.

21 – Beim Grand Prix von Italien qualifizierte sich Dani Pedrosa in der MotoGP-Klasse zum 21. Mal für die Pole-Position; das ist in der Königsklasse die höchste Anzahl an Pole-Platzierungen eines spanischen Fahrers, eine mehr als sein großer Rivale Jorge Lorenzo.

20 – Das Rennen von Laguna Seca wird das 20. Mal sein, dass ein Motorrad-Grand Prix in den USA stattfindet. Die ersten beiden Veranstaltungen wurden in den Jahren 1964 und 1965 auf der berühmten Daytona-Rennstrecke abgehalten. Dreizehn Grand-Prixs wurden bisher auf dem Laguna Seca Circuit veranstaltet und vier auf dem Indianapolis Motor Speedway.

8. – Casey Stoners 8. Platz beim Großen Preis von Italien war sein schlechtestes Ergebnis seit dem GP von Großbritannien in Doningten 2009, wo er den 14. Platz belegte, nachdem er und sein damaliger Teamkollege Nicky Hayden damals bei schwierigen Bedingungen mit Regenreifen auf der abtrocknenden Strecke verspielt hatten.

5 – Fünf Fahrer der MotoGP-Klasse haben in allen neun Rennen dieser Saison Punkte gutgemacht: Dani Pedrosa, Cal Crutchlow, Valentino Rossi, Nicky Hayden und Héctor Barberá.

5. – Der 5. Platz von Valentino Rossi in Mugello war sein bisher bestes Ergebnis bei trockenen Bedingungen seit seinem 4. Platz bei der Dutch TT 2011.

4. – Stefan Bradls vierter Platz im GP von Italien ist das beste Ergebnis eines deutschen Fahrers in der Königsklasse seit Michael Rudroff im Jahr 1989 beim Italien-GP in Misano Dritter wurde, in einem Rennen, das von den Top-Fahrern aus sicherheitstechnischen Gründen boykottiert wurde. Das letzte Mal, dass ein deutscher Fahrer in der Königsklasse bei einem GP, der nicht von den Top-Fahrern boykottiert wurde, unter die Top-Vier gefahren ist, war im Jahr 1974, als Dieter Braun beim Großen Preis von Belgien in der 500er-Klasse den dritten Platz hinter Phil Read und Giacomo Agostini belegte.

3 – Drei der Fahrer, die in diesem Jahr an den Start gehen werden, nahmen auch an allen sieben MotoGP-Rennen, die in Laguna Seca seit der Rückkehr der Grand-Prix-Rennen im Jahr 2005 ausgetragen wurden, teil: Colin Edwards, Valentino Rossi und Nicky Hayden.

3 – Andrea Dovizioso erzielte beim Großen Preis von Italien beim dritten Rennen in Folge eine Podiums-Platzierung. Der letzte Fahrer eines Satelliten-Teams, der drei aufeinander folgende Podestplätze erreichte, war Marco Melandri im Jahr 2006.

3 – Jorge Lorenzo stand beim U.S.-Grand-Prix in Laguna Seca die letzten drei Jahre auf der Pole-Position.

2 – Seit dem Grand Prix von Indianapolis im vergangenen Jahr, schafften es nur zwei Fahrer, Casey Stoner und Dani Pedrosa, vor Jorge Lorenzo ins Ziel zu kommen, wenn er ein Rennen bis zu Ende gefahren ist.

Tags:
MotoGP, 2012, RED BULL U.S. GRAND PRIX

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›