Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Lorenzo freut sich auf erneute Partnerschaft mit Rossi

Lorenzo freut sich auf erneute Partnerschaft mit Rossi

Yamaha Factory Racing-Pilot Jorge Lorenzo hat angekündigt, dass ihm Valentino Rossis Rückkehr in das Team für das Jahr 2013 zusätzlich motiviert und dass er sich freut, den Italiener wieder als Teamkollege begrüßen zu können.

In einem Interview mit BBC im Boot Camp von MotoGP™-Fahrer Colin Edwards vor dem Red Bull Indianapolis Grand Prix, wies Lorenzo Bedenken zu der zuvor frostigen Beziehung der beiden Fahrer zurück und gab zum Ausdruck, dass Fahrer und Team von dem Wechsel profitieren können.

Er sagte: „Wir sind Beide ausgezeichnete Fahrer und keiner will verlieren. Ich denke, dass unser Verhältnis besser geworden ist, aber vielleicht war das nur so, weil wir in verschiedenen Teams gefahren sind. Es ist eine gute Nachricht für Yamaha, denn wir haben zusammen viele gute Ergebnisse erzielt. Es ist eine große Motivation, ihn zurückzuhaben, denn ich mag es, immer die besten Fahrer im selben Team zu haben. Valentino ist einer von ihnen. Ich gehe davon aus, dass es ihn auch motiviert, mich zu schlagen. Für Yamaha wird es eine gute Sache sein, das ist das Wichtigste."

Ferner erklärte Lorenzo, dass er nicht glaubt, dass Rossis Fähigkeiten nachgelassen haben und er erwartet eine starke Herausforderung von seinem einst größten Rivalen. „Jemand, der Talent hat, behält dies normalerweise und verliert es nicht innerhalb zwei Jahre. Er ist immer noch jung genug. Er ist 33 und hat eine Menge Rennen gewonnen. Mit der Yamaha, als besseres Motorrad dieses Jahr, wird es für ihn leichter sein. Es stimmt, dass die jüngeren Fahrer stärker, erfahrener und konstanter werden, aber wir müssen bedenken, dass Valentino viele Rennen gewonnen hat. Wir müssen dies respektieren und im Hinterkopf behalten."

Tags:
MotoGP, 2012, Jorge Lorenzo, Valentino Rossi, Yamaha Factory Racing

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›