Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

MotoGP™ macht sich bereit für Indianapolis

MotoGP™ macht sich bereit für Indianapolis

Nach einer erlebnisreichen und wohlverdienten Pause, kommt das MotoGP™-Fahrerfeld an diesem Wochenende auf der berühmten Brickyard wieder zusammen, um beim Red Bull Indianapolis Grand Prix die Jagd nach dem Titel 2012 fortzusetzen.

Die größte Neuigkeit vor dem zweiten USA-Rennen war, dass Ducati Team-Pilot Valentino Rossi am Ende der Saison mit einem Zwei-Jahres-Vertrag zurück zum Werks-Yamaha-Team wechseln wird. Dies setzte dem großen Rätselraten über die Zukunft des Italiens ein Ende, entfachte jedoch einen neuen Hype über die Frage, wer den freigewordenen Platz im Ducati Team besetzen wird.

Im Hinblick der aktuellen Meisterschaftssituation kann man davon ausgehen, dass Yamahas aktueller WM-Leader Jorge Lorenzo seinen Vorsprung an der Spitze in Indianapolis, wo er 2009 siegte, auszubauen versuchen wird. Letztes Jahr hatte der Spanier ein paar Schwierigkeiten auf der Strecke, doch dieses Jahr gilt er als einer der Favoriten für den Sieg auf dem Indianapolis Motor Speedway. Die Repsol Honda Team-Piloten Dani Pedrosa und Casey Stoner werden mit Sicherheit von Anfang die größten Herausforderer sein, insbesondere Stoner, der nach seiner grandiosen Leistung beim letzten Rennen in Laguna Seca in Bestform ist. Außerdem siegte der Australier in Indianapolis im vergangenen Jahr und Pedrosa wurde Zweiter.

Monster Yamaha Tech 3-Pilot Andrea Dovizioso wird versuchen, in Indianapolis seiner Sammlung eine weitere Podiumsplatzierung hinzuzufügen und gleichzeitig die Angriffe seines Teamkollegen Cal Crutchlow abzuwehren, der immer noch auf sein erstes MotoGP-Podium hofft. LCR Honda MotoGP-Pilot Stefan Bradl, derzeit punktgleich mit Ducati-Pilot Nicky Hayden auf Platz sechs in der Meisterschaftswertung, wird sein Bestes versuchen, um die Lücke zu Crutchlow zu schließen und sich in seiner Rookie-Saison in der Königsklasse weiter zu verbessern. Hayden hingegen, wird es ohne Zweifel nicht auf sich sitzen lassen, bei seinem Heimrennen von einem Rookie geschlagen zu werden.

Sein Teamkollege Rossi wird, nachdem seine Zukunftspläne für die nächsten zwei Jahre bestätigt sind, die Dinge nicht auf die leichte Schulter nehmen und versuchen, in Indianapolis besser abzuschneiden als in Laguna Seca, wo er in der letzten Runde stürzte. San Carlo Honda Gresini-Pilot Álvaro Bautista, der in der letzten drei Rennen hinter Bradl ins Ziel kam, wird darum kämpfen, erneut als Top-Satelliten-Honda-Pilot abzuschließen. Yamaha-Pilot Ben Spies, den im letzten Rennen ein technischer Defekt heimsuchte, wird auf der Strecke, wo er im vergangenen Jahr Dritter wurde, ernsthaft auf eine positive Schicksalswende hoffen.

Pramac Racing Team-Pilot Héctor Barberá hat sich nicht rechtzeitig von seinem gebrochenen Wadenbein und Schienbein erholt und wird erneut von Landsmann Toni Elías ersetzt. Satelliten-Ducati-PIlot von Cardion AB Racing, Karel Abraham, hingegen ist 100 Prozent fit und wird zweifelsohne auf ein dringend benötigtes gutes Ergebnis hoffen.

Das Power Electronics Aspar-Duo Randy de Puniet und Aleix Espargaró führen punktgleich mit 33 Punkten das CRT-Kontingent an, das erstmals zu Besuch auf dem Indianapolis Motor Speedway sein wird. Mit dabei sind San Carlo-Pilot Michele Pirro, Speed Master-Pilot Mattia Pasini, Paul Bird Motorsport-Pilot James Ellison, Came IodaRacing Project-Pilot Danilo Petrucci und die Avintia Blusens-Piloten Yonny Hernandez und Iván Silva. NGM Mobile Forward Racing-Pilot Colin Edwards, der Spekulationen anheizte, dass er eventuell mit einem neuen Motorrad antritt, wird das Rennen an Bord seiner Suter-BMW-Maschine bestreiten. Das Attack Performance Team, welches sich mit Fahrer Steve Rapp nicht für das Rennen in Laguna Seca qualifizieren konnte, wird in Indianapolis mit einer weiteren Wildcard sein Glück versuchen. Genau wie Aaron Yates, der für das amerikanische GPTech Team mit einem CRT-Bike mit einem BCL-Chassis und einem Suzuki GSX-R1000-Motor mit einer Wildcard antreten wird.

Tags:
MotoGP, 2012, RED BULL INDIANAPOLIS GRAND PRIX

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›