Ticket-Kauf
VideoPass purchase

bwin Grand Prix von Tschechien: Die Pressekonferenz

WM-Leader Jorge Lorenzo erschien am Donnerstag gemeinsam mit Titel-Rivale Dani Pedrosa, Andrea Dovizioso, Karel Abraham und Yonny Hernandez zur Pressekonferenz anlässlich des bwin Grand Prix der Tschechischen Republik.

Lorenzo, der die Meisterschaft derzeit mit 18 Punkten Vorsprung anführt, erklärte, dass ihm Stoners Neuigkeit zwar in wettbewerbsrelevanter Hinsicht helfen kann, es aber eine unwillkommene Nachricht für alle ist: „Für die Meisterschaft ist es eine sehr schlechte Nachricht, dass Casey bei diesem und die nächsten zwei oder drei Rennen nicht dabei sein wird. Es ist auch schade, dass Nicky [Hayden] und Héctor [Barberá] am Sonntag nicht am Rennen teilnehmen. Ich wünsche allen eine schnelle Erholung, vor allem Casey, denn er ist ein sehr harter Gegner für mich und für Dani, daher werden die nächsten Rennen ohne ihn nicht dasselbe sein. Sicherlich wird es für uns beide leichter sein, Rennen zu gewinnen, denn Casey ist immer da; er ist sehr schnell und stark."

Im Hinblick zum Rennen von Brünn, sagte der Spanier: „Dies ist eine ganz andere Strecke - viel breiter, der Asphalt ist anders, somit wird auch das Gefühl auf dem Bike anders sein. Aber natürlich wird es wieder hart werden, besonders mit Dani, aber ich denke, dass wir hier konkurrenzfähiger sein werden als Indianapolis."

Repsol Honda Team-Pilot Dani Pedrosa, Lorenzos größter Rivale, war ebenso niedergeschlagen, seinen Teamkollegen für eine Weile zu verlieren: „Natürlich ist es eine schlechte Nachricht, vor allem für mein Team und für mich. Casey und ich pushen einander gegenseitig in jeder Sitzung. Wenn ich der Einzige im Team bin, muss ich pushen so viel wie ich kann. Brünn ist eine Strecke, die ich mag und auf der ich gern fahre. Letztes Jahr habe ich einen Fehler gemacht, aber ich bin glücklich, hier zu fahren und hoffe, dass ich es gut mache."

Monster Yamaha Tech 3-Pilot Dovizioso, der gestern als Valentino Rossis Nachfolger im Ducati Team bestätigt wurde, versucht sich momentan hauptsächlich auf seinen jetzigen Job zu konzentrieren, war jedoch ebenfalls enttäuscht, dass Stoner raus ist: „Es ist immer schwer, andere Fahrer stürzen und sich verletzen zu sehen. Casey ist ein wirklich schneller Fahrer und er kann um den Titel kämpfen. Ja, ich habe eine größere Chance auf den dritten Platz, aber in diesem Moment konzentriere ich mich darauf, ein gutes Ergebnis zu erzielen. Ich bin sehr zuversichtlich mit dem Team und das Motorrad wird stetig besser."

Cardion AB-Pilot Abraham, der so weit eine schwierige Saison hatte, sagte: „Ich bin vollkommen fit, aber es war definitiv eine schlechte Saison bisher. Die letzten Rennen in Amerika waren ziemlich gut und wir haben viele Punkte gesammelt. Ich denke nicht, dass die Meisterschaft sehr positiv für uns ausfällt, dafür haben wir zu viele Rennen verpasst, aber ich werde auf jeden Fall versuchen, ein paar gute Rennen zu fahren. Das wäre auch wichtig für meine Motivation und die des Teams."

Und Avintia Blusens-Pilot Hernandez, der das letzte Rennen als Top-CRT-Pilot beendete, will beim Tschechien-GP seinen Trend fortsetzen: „Ich werde versuchen in den nächsten Rennen an mein gutes Ergebnis von Indianapolis anzuknüpfen. Ich kenne die Strecke, aber letztes Jahr hatte ich Pech, als ich mir die Hand und das Bein gebrochen hatte, aber ich werde versuchen, es dieses Jahr besser zu machen."

Tags:
MotoGP, 2012

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›