Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Bradl beschließt ersten Tag in Brünn auf Platz fünf

Bradl beschließt ersten Tag in Brünn auf Platz fünf

Das MotoGP-Fahrerfeld, bis auf die verletzten Piloten Stoner, Hayden und Barberá, waren heute zum Auftakt des bwin Grand Prix České Republiky-Rennwochenendes zurück auf der populären Strecke von Brünn. Nach nur wenigen Tage Pause nach dem Indianapolis-GP vergangene Woche, erzielte Stefan Bradl heute die fünftschnellste Zeit (1:57,250).

Für den 22-jährigen Zahlinger zählt Brünn zu seinen Lieblingsstrecken, denn auf dieser Strecke hat er im Jahr 2008 in der 125ccm-Klasse einen Sieg holen können und sicherte sich im Moto2-Rennen vergangenes Jahr den dritten Platz.

Daher war seine erste positive Ausfahrt mit einem MotoGP-Motorrad auch keine Überraschung. Mit seiner Honda RCV ist es Bradl sogar gelungen, die schnellste Zeit im ersten Streckenabschnitt auf der 5,403 km langen Strecke aufzustellen.

Stefan Bradl
„Die erste Sitzung heute Morgen war ein wenig komisch, aber ich wusste, dass wir mehr Potential hatten und am Nachmittag ist uns dann auch ein gutes Training gelungen. Ich freue mich über die fünfte Position, aber es gibt noch einige Verbesserungsmöglichkeiten am Gesamtpacket, vor allem am Vorderreifen, denn es ist mir so vorgekommen als ob der Reifen gegen Ende des Trainings ein wenig überhitzt war und dadurch ist es zu einigen überraschenden Bewegungen gekommen. Diese Tatsache hat mich ein wenig daran gehindert, eine gute Durchschnittsrundenzeit abzulegen, aber am Ende des Trainings war meine Geschwindigkeit ziemlich konstant. Ich bin gut in Form und sehr motiviert, aber wir müssen das Motorrad auch am Hinterreifen verbessern, denn im Moment ist es nicht 100 Prozent.“

Pressemitteilung mit freundlicher Genehmigung von LCR Honda MotoGP.

Tags:
MotoGP, 2012, bwin GRAND PRIX ČESKÉ REPUBLIKY, Stefan Bradl, LCR Honda MotoGP

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›