Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Monster Yamaha Tech 3 ab 2013 mit zwei britischen Fahrern

Monster Yamaha Tech 3 ab 2013 mit zwei britischen Fahrern

Das Monster Yamaha Tech 3-Team hat bestätigt, dass es in der MotoGP-Weltmeisterschaft 2013 mit den zwei Briten Cal Crutchlow und Bradley Smith an den Start gehen wird.

Crutchlow hat nach einer fantastischen zweiten Saison in der MotoGP eine neue Ein-Jahres-Vereinbarung unterzeichnet. Der 26-Jährige ist derzeit Fünfter in der Weltmeisterschaft, er hat acht Top-6-Platzierungen erreicht und startete insgesamt drei Mal aus der ersten Startreihe.

Smith steigt vom Tech 3 Racing-Moto2-Projekt in die MotoGP-Klasse auf. Der 21-Jährige, der in der hart umkämpften Moto2-Klasse konstant in der Top-6 zu finden ist, unterzeichnete einen Zwei-Jahres-Vertrag für 2013 und 2014.

Cal Crutchlow

„Ich freue mich, dass ich mich für wenigstens ein Jahr weiterhin für das Monster Yamaha Tech 3-Team verpflichten konnte. Gemeinsam haben wir in dieser Saison große Fortschritte gemacht und einige gute Ergebnisse erzielt. Ich bin zuversichtlich, dass wir 2013 noch konkurrenzfähiger sein können. Yamaha und Monster sind über einen langen Zeitraum mir gegenüber sehr loyal gewesen und beide haben deutlich gemacht, wie sehr sie mich für das nächste Jahr behalten wollten. Das war unglaublich schmeichelhaft und ich schätze ihre Unterstützung wirklich sehr. Nächstes Jahr wird mein fünftes mit Yamaha und ich freue mich darauf, meine MotoGP-Karriere mit ihnen fortzusetzen. Mein Verhältnis zu Tech 3 spielte auch eine große Rolle bei meiner Entscheidung. Hervé Poncharal und meine ganze Crew haben mich, seit ich 2011 ins Team kam, unglaublich unterstützt. Yamaha hat für 2012 ein großartiges Gesamtpaket bereitgestellt und nächstes Jahr wird es noch stärker. Hoffentlich kann ich ihre Loyalität mit dem Kampf ums Podium über das gesamte Jahr 2013 belohnen. Dazu werden wir, das weiß ich, in der Lage sein."

Bradley Smith
„Es ist eine Ehre für mich, die Möglichkeit zu bekommen, mit dem Monster Yamaha Tech 3-Team in die MotoGP-Klasse aufzusteigen. Solange ich denken kann, habe ich davon geträumt, einmal ein MotoGP-Pilot zu sein, und diese Chance mit so einem professionellen und erfolgreichen Team zu bekommen, ist fantastisch. Die Ergebnisse, die Cal und Andrea (Dovizioso) 2012 erreicht haben, machen deutlich, dass Tech 3, Yamaha und Monster zusammen ein sehr konkurrenzfähiges Paket sind und ich kann es kaum erwarten, dieses neue Abenteuer meiner Karriere in Angriff zu nehmen."

Pressemitteilung mit freundlicher Genehmigung von Monster Yamaha Tech 3.

Tags:
MotoGP, 2012, Cal Crutchlow, Bradley Smith, Monster Yamaha Tech 3

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›