Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Cortese baut mit drittem Platz in Brünn WM-Führung aus

Cortese baut mit drittem Platz in Brünn WM-Führung aus

Red Bull KTM Ajo-Pilot Sandro Cortese beendete das elfte Moto3-Rennen 2012, welches im tschechischen Brünn ausgetragen wurde, auf einer teilweise feuchten Rennstrecke auf dem dritten Platz. Mit sechs noch zu fahrenden Rennen baute Cortese seine WM-Führung auf 32 Punkte Vorsprung aus.

„Ein gutes Ergebnis unter anspruchsvollen Umständen," sagte Cortese, „Mein Team hat während des gesamten Wochenendes wieder einen tollen Job gemacht. Es gelang mir, meinen Vorsprung um drei Punkte zu erweitern und jetzt kann ich für ein paar Tage entspannen."

Der Deutsche, der mit Slicks unterwegs war, holte mit einer starken Leistung zur Spitzengruppe auf und sicherte sich sein bereits zehntes Podium in diesem Jahr. Corteses Landsmann Jonas Folger war unschlagbar im Rennen. Er ging zu Beginn des Rennens in Führung und erzielte den zweiten Grand-Prix-Sieg seiner Karriere. Der Spanier Luis Salom, der am Ende der letzten Runde an Cortese vorbeiging, wurde 5.918 Sekunden hinter Folger Zweiter. Cortese überquerte nur 45 Tausendstel nach Salom die Ziellinie. Der Spanier Maverick Viñales, derzeit Zweitplatzierter in der Meisterschaft, beendete das Rennen 0.128 Sekunden hinter Cortese auf Platz vier.

„Es nervt mich, dass Salom mich überholen konnte, aber es ist trotzdem ein gutes Ergebnis," so Cortese, „Das Wichtigste war, Viñales hinter mir zu halten und das habe ich geschafft." Cortese betonte, dass er 100% auf das Rennen konzentriert war. „Mein Ziel war es, einfach nur Rennen zu fahren, ohne zu viel über die Meisterschaft nachzudenken."

Pressemitteilung mit freundlicher Genehmigung von Red Bull KTM Ajo.

Tags:
Moto3, 2012, bwin GRAND PRIX ČESKÉ REPUBLIKY, Sandro Cortese, Red Bull KTM Ajo

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›