Ticket-Kauf
VideoPass purchase

Motorrad für Familie von Tomizawa vorgestellt

In Erinnerung an Shoya Tomizawa, der im Jahr 2010 im Moto2™-Rennen in Misano tragisch ums Leben kam, wurde an diesem Wochenende von seinem damaligen CIP-Team in Motegi eine originalgetreue Nachbildung seines Motorrades an dessen Eltern übergeben.

Beim Heimrennen des verstorbenen Japaners, der immer noch eine schmerzliche Lücke im Fahrerlager hinterlässt, wurde der Familie von Tomizawa eine Nachbildung seiner original Suter-Moto2™-Maschine aus dem Jahr 2010 mit der Startnummer 48 überreicht.

Tags:
Moto2, 2012, Technomag-CIP

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›