Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Sandro Cortese: „Ein Traum ist wahr geworden."

Sandro Cortese: „Ein Traum ist wahr geworden."

Red Bull KTM Ajo-Pilot Sandro Cortese schrieb am Sonntag Rennsport-Geschichte und sicherte sich den ersten Moto3™-WM-Titel. Der 22-jährige Deutsche, der während der ganzen Saison eine wirklich tolle Arbeit geleistet hat, sicherte sich die Meisterschaft in der bestmöglichen Weise, und zwar mit dem Sieg des drittletzten Rennens der Saison 2012, dem Malaysia-Grand-Prix in Sepang.

Dies war der vierte Sieg für Cortese in diesem Jahr und er führt die Meisterschaft nun zwei Rennen vor Saison-Ende mit 73 Punkten an. Auf dem 5,5 Kilometer langen Sepang Circuit kämpfte Cortese im Spitzentrio und bewahrte wie üblich einen kühlen Kopf. Er beobachtete die Situation sorgfältig und stellte sicher, dass ihm sein größter Rivale, der Spanier Luis Salom, die Meisterschaftsfeier nicht verderben würde. Schließlich konnte Salom das Tempo der Führungsgruppe nicht mitgehen und beendete das Rennen auf dem vierten Platz.

Teamchef Aki Ajo beschrieb Corteses Sieg als fantastische Leistung. „Sandro hat wieder bewiesen, dass ihn die Erfahrung zu einem wirklich professionellen Rennfahrer gemacht hat”, sagte Ajo, „Eine perfekte Vorstellung und alles in allem eine großartige Saison von ihm.”

Sandro Cortese

„Ich kann es immer noch nicht glauben. Ich habe nicht zu viel riskiert und die ganze Zeit abgewartet, ich wollte das Rennen nur vor Salom zu Ende fahren. Am Ende habe ich gesehen, dass da vielleicht eine Möglichkeit besteht, das Rennen zu gewinnen und die Meisterschaft mit einem Sieg zu besiegeln. Das ist, als wäre ein Traum wahr geworden. Nicht nur die Meisterschaft zu gewinnen, sondern dies auch mit einem Sieg im Rennen zu tun. Das ist einfach unglaublich. Ich wollte jedem zeigen, dass ich auch Rennen dieser Art gewinnen kann.”

Pressemitteilung mit freundlicher Genehmigung von Red Bull KTM Ajo.

 

Tags:
Moto3, 2012, MALAYSIAN MOTORCYCLE GRAND PRIX, Sandro Cortese, Red Bull KTM Ajo

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›