Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Lorenzo nach Valencia-Qualifying auf Startplatz zwei

Lorenzo nach Valencia-Qualifying auf Startplatz zwei

2012-Weltmeister Jorge Lorenzo nutzte am Nachmittag die einzige trockene Sitzung des Wochenendes, um für das morgige Saison-Finale, den Großen Preis von Valencia, den zweiten Startplatz zu sichern.

Der Lokalmatador fühlte sich sichtlich wohl vor seinem Heimpublikum und war auf dem Weg zur Pole-Position, als er von Vizemeister Dani Pedrosa in letzter Minute auf den zweiten Platz verwiesen wurde.

Die letzte freie Trainingssession am Vormittag war bei erneut weder nassen noch trockenen Streckenverhältnisse größtenteils unbrauchbar für die Fahrer, aber eine abtrocknende Linie gab ihnen die letzten zehn Minuten die Möglichkeit, am Ende eine ordentliche Rundenzeit aufzustellen. Im Ergebnis platzierte sich Lorenzo 1,2 Sekunden hinter der Spitze auf Position sechs, während Ersatzfahrer Nakasuga-san den 15. Platz belegte.

Jorge Lorenzo

„Es scheint, dass es morgen ziemlich eng werden wird. Dani ist sehr stark hier, und das nicht nur im Trockenen, sondern auch im Nassen und es ist wahrscheinlich, dass wir morgen ein nasses Regen haben. Ich habe alles versucht, um mit dem letzten Hinterreifen die Pole-Position zu holen, aber ich hatte die Rundenzeit von Dani nicht erwartet. Dennoch ist der zweite Platz gut und letztendlich kommt es aufs Rennen an. Vielleicht sieht die Geschichte morgen ganz anders aus.”

Pressemitteilung mit freundlicher Genehmigung von Yamaha Factory Racing.

 

Tags:
MotoGP, 2012, GRAN PREMIO GENERALI DE LA COMUNITAT VALENCIANA, Jorge Lorenzo, Yamaha Factory Racing

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›