Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Pedrosa vor Qualifying in Valencia Schnellster

Pedrosa vor Qualifying in Valencia Schnellster

In der letzten freien MotoGP™-Trainingssession zum Gran Premio Generali de la Comunitat Valenciana markierte Repsol Honda Team-Pilot Dani Pedrosa die bisher schnellste Zeit des Wochenendes vor Andrea Dovizioso und Cal Crutchlow.

Das dritte freie Training der MotoGP™-Klasse in Valencia begann bei schwierigen Bedingungen. Zwar schien die Sonne über dem Ricardo Tormo Circuit, doch war die Strecke noch feucht vom nächtlichen Regen, somit fuhren zunächst nur eine Handvoll Fahrer aus der Box, um die Verhältnisse mit Regenreifen zu erkunden. In den letzten 15 Minuten allerdings war die Fahrbahn so weit abgetrocknet, dass alle Piloten begannen, mit Slicks um die besten Rundenzeiten zu kämpfen.

Am Besten gelang dies Repsol Honda-Pilot Pedrosa, der mit 1:33,033 die bislang schnellste Zeit des Wochenendes aufstellte, rund sechs Zehntel schneller als Monster Yamaha Tech 3-Pilot Andrea Dovizioso auf Platz zwei. Dessen Teamkollege Cal Crutchlow folgte nur drei Hundertstel dahinter an dritter Stelle.

LCR Honda MotoGP-Pilot Stefan Bradl fuhr ebenfalls erst in den letzten 16 Minuten auf die Strecke und platzierte sich circa 4 Minuten vor Schluss auf die Spitzenposition. Am Ende reichte seine Zeit für den vierten Platz. Ducati Team-Pilot Nicky Hayden folgte eine halbe Sekunde hinter Bradl auf Platz fünf, ihm war Weltmeister, Yamaha Factory Racing-Pilot Jorge Lorenzo auf Platz sechs dicht auf den Fersen.

San Carlo Honda Gresini-Pilot Àlvaro Bautista, Power Electronics Aspar-Pilot Randy De Puniet, Pedrosas Teamkollege Casey Stoner und Bautistas Teamkollege Michele Pirro belegten die Plätze sieben bis zehn.

 

Tags:
MotoGP, 2012, GRAN PREMIO GENERALI DE LA COMUNITAT VALENCIANA, FP3

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›