Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Team Cortese holt Red Bull-Winterkrone

Der „Winter am Ring” ist eröffnet und Sandro Cortese darf sich nach seinem Moto3-WM-Titel jetzt auch Red Bull-Winterkönig nennen. 

Die Red Bull-Piloten Sandro Cortese und Arthur Sissis verbrachten das vergangene Wochenende auf dem Red Bull Ring in Spielberg (Österreich), dessen Wintersaison eröffnet ist, und kämpften dort um die Krone des Winterkönigs.

In den Disziplinen, wie Eisstockschießen, Rutschen auf der 40 Meter langen Bullen-Rutsche, Biathlon, Offroad-Buggy und Indoor-Trail, traten die beiden ehemaligen Teamkollegen zusammen mit Trial-Staatsmeister Jonas Widschwendtner als Team 2 gegen Team 1 mit Snowboardweltmeister Benjamin Karl, Mountainbike-Downhill-Weltrekordhalter Markus Stöckl und Vize-Trial-Staatsmeister Richard Rosenstatter an. Am Ende entschied Corteses Team die Krone des Red Bull Winterkönigs im Trial-Wettbewerb im Indoor-Parcours knapp für sich.

Am Sonntag hatte der Moto3-Weltmeister dann die Chance im Gumpert Apollo zu fahren sowie Motocross- und Freestyle-Motocross-Star Travis Pastrana kennenzulernen.

Tags:
MotoGP, 2013

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›