Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Siméon startet 2013 für das Stop And Go Racing Team

Siméon startet 2013 für das Stop And Go Racing Team

Das Stop And Go Racing Team formt sein 2013-Projekt, um die nächste Moto2-WM-Saison mit Kalex Engineering in Angriff zu nehmen.  

Xavier Siméon wurde als Fahrer für die Saison 2013 bestätigt. Der aktuelle Moto2-Pilot hat reichlich Erfahrung und hat das Potential, sich in jedem Rennen für die Top-10 zu platzieren. Siméons Erfolgsliste ist lang: 600ccm-Europameister, 750ccm-Suzuki GSX-R-Cup-Meister und Superstock-1000ccm-Weltmeister, nicht zu vergessen der achte Platz im Moto2-Rennen in Valencia 2011 und der achte Platz in diesem Jahr in Deutschland auf dem Sachsenring.

Xavier Siméon

„Ich bin sehr glücklich, Teil des Projektes 2013 von Edu Perales und dem Stop And Go Racing Team zu sein. Ich bin hoch motiviert, auf einer Kalex zu fahren. Es ist ein Unternehmen, das makellose professionelle Arbeit gezeigt hat und die Ergebnisse unterstreichen dies. Eine weitere Motivation, Teil des SAG-Teams zu sein, ist, dass das Team aufgrund der Ergebnisse in der vergangenen Saison bestrebt ist, gute Ergebnisse zu erreichen, und ich weiß, dass sie hart arbeiten werden, um unsere Ziele zu erreichen.”

Edu Perales, General Manager

„Dass Xavi die Saison 2013 mit uns bestreitet, ist großartig. Wir haben seine Ergebnisse mitverfolgt und er hat großes Potenzial. Dies, zusammen mit qualitativer Arbeit in der Box, kann die erhofften Ergebnisse ermöglichen. Darüber hinaus konnten wir ihm einen Kalex-Rahmen anbieten, mit dem letzte Saison der zweite Platz erzielt wurde und der im Jahr 2011 den WM-Titel gewann. Das bedeutet, dass wir alle Werkzeuge haben, um das zu erreichen, was wir anstreben.”

Pressemitteilung mit freundlicher Genehmigung vom SAG Team.

 

Tags:
Moto2, 2013, Xavier Simeon

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›