Ticket-Kauf
VideoPass purchase

Mahindra Racing 2013 in neuem Erscheinungsbild

Mahindra Racing begrüßt das neue Jahr und die MotoGP™-Saison 2013 mit einem frischen neuen Erscheinungsbild für sein Moto3™-Team sowie für alle Aktivitäten der Mahindra Group weltweit.

Zusätzlich zum neuen Look, wird Mahindra Racing, das einzige indische Team in der Motorrad-WM, die Moto3™-Saison im April in Katar mit einem neuen Motorrad, neuem Team und neuen Fahrern beginnen. Der Spanier Efrén Vázquez (26, Bilbao) und der portugiesische Youngster Miguel Oliveira (17, aus Pragal in der Nähe von Lissabon) werden in diesem Jahr für Mahindra Racing an den Start gehen.

Im letzten Jahr bestätigte Mahindra Racing eine neue technische Partnerschaft mit dem etablierten schweizer Unternehmen Suter Racing Technology AG für die gemeinsame Entwicklung einer neuen Moto3-Maschine für 2013. Mahindra zog außerdem mit seiner MotoGP-Abteilung von Italien in die Schweiz und engagierte für das WM-Projekt eine Reihe von erfahrenen Mitarbeitern. Mahindra Racing ist zuversichtlich, dass sich die Umstrukturierung auszahlen wird und das neue visuelle Erscheinungsbild symbolisiert den Beginn einer spannenden neuen Phase für das Team.

„Das neue Logo und andere Elemente unserer erfrischten visuellen Identität wurden nach umfangreichen Recherchen und Rückmeldungen angenommen. Wir wollten ein Logo, welches die Entwicklung unserer Organisation widerspiegelt, sowie unsere globale Ausrichtung und unsere fortschrittliche Unternehmensführung. Kurz gesagt, es sollte den „Kern” von Mahindra ausdrücken. Wir mussten auch sicherstellen, dass es im Segment der Privatkunden und Firmenkunden in städtischen und ländlichen Gebieten sowie Übersee eine universelle Wirkung hat. Wir haben versucht, ein modernes futuristisches Gefühl zu schaffen, verbunden mit der Zuverlässigkeit und Beständigkeit, die mit der Marke Mahindra assoziiert werden”, sagte S.P. Shukla, Präsident - Konzernstrategie und Chief Brand Officer der Mahindra Group und Mitglied der Konzernleitung.

„Die Änderung der Corporate Identity von Mahindra gibt uns die Möglichkeit, das Logo von Mahindra Racing zu einem Zeitpunkt zu aktualisieren, wenn wesentliche Änderungen im Team stattfinden”, fügte Mufaddal Choonia, CEO von Mahindra Racing, hinzu. „Mit einem völlig neuen Motorrad und zwei fantastischen neuen Piloten, die für uns in der Moto3-Klasse im Jahr 2013 an den Start gehen, denke ich, dass das saubere, moderne Mahindra-Logo sehr gut für uns funktioniert und ich freue mich bereits, es an unseren neuen Bikes bei den bevorstehenden IRTA-Tests zu sehen.”

S.P. Shukla und Mufaddal Choonia machten vor ihrer Rückkehr nach Indien in Verona, Italien, Station, um den Konstrukteurs-Pokal 2012 der Italienischen 125ccm-Motorradmeisterschaft (CIV) im Namen von Mahindra Racing entgegenzunehmen. „Es war ein großer Erfolg für einen indischen Hersteller, den italienischen Titel zu gewinnen”, sagte Mufaddal. „Unser Einstieg in die Italienische Meisterschaft ist ein wichtiger Teil unseres internationalen Rennprogramms und wir wollen es nutzen, um die Entwicklung unseres neuen Motorrads im Jahr 2013 zu beschleunigen.”

Pressemitteilung mit freundlicher Genehmigung von Mahindra Racing.

 

Tags:
Moto3, 2013, Efren Vazquez, Miguel Oliveira

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›