Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Elías führt an Testtag eins der Moto2™-Klasse in Jerez

Elías führt an Testtag eins der Moto2™-Klasse in Jerez

Moto2™-Weltmeister von 2010, Toni Elías, führte am Montag, dem ersten Tag des Vorsaison-Tests in Jerez, die Zeitentabelle an. Der Blusens Avintia-Pilot verdrängte somit den zuvor Führenden Esteve Rabat um 59 Tausendstel auf Platz zwei, sein Tuenti HP 40-Teamkollege Pol Espargaró machte die Top-3 komplett.

Bei vollständig blauem Himmel, stand das Wetter im krassem Gegensatz zum vorherigen Test in Jerez, wo an zwei der drei Tage Regen und Nebel an der Tagesordnung standen. Nachdem die Asphalttemperaturen heute bis auf 35 Grad Celsius anstiegen, versuchten die Fahrer so viel wie möglich Testkilometer zu absolvieren, denn für den morgigen Dienstag wurden starke Regenfälle vorausgesagt.

Mit einer Zeit von 1:43,365 setzte sich Elías gegen Ende des Tages an die Spitze des Moto2™-Feldes. Hinter den Tuenti-Piloten Rabat und Espargaró folgten auf den Plätzen vier und fünf die Italtrans Racing Team-Teamkollegen Takaaki Nakagami und Julián Simón. Nur knapp über vier Zehntelsekunden hinter der Führungsgruppe wurde Mika Kallio für das Marc VDS Racing Team Sechster.

Dieser Test ist von großer Bedeutung, da das gesamte Moto2-Feld zum ersten Mal die offizielle 2013er-Spezifikation des Honda 600ccm-Motors verwendet. Darüber hinaus sind die Fahrer bis morgen Nachmittag auf 56 Runden begrenzt, denn dann müssen die benutzten gegen neue Motoren ausgewechselt werden, um die ersteren für das Saison-Eröffnungsrennen in Katar am 7. April vorzubereiten.

Auf dem siebten Platz folgte als führender Speed ​​Up-Pilot Alex de Angelis für NGM Handy Forward Racing. Aspar Team Moto2-Pilot Nico Terol, Came IodaRacing Project-Pilot Johann Zarco und Desguaces La Torre Zelos-Pilot Xavier Simeon komplettierten die Top-Ten.

Dynavolt Intact GP-Rookie Sandro Cortese beendete den ersten Testtag mit einer Zeit von 1:44,933 knapp 1,56 Sekunden hinter der Spitze auf Rang 20. Nur rund vier Hundertstel trennten ihn dabei von seinem ehemaligen Teamkollegen, Tech 3-Pilot Danny Kent auf Platz 19.

Ein weiterer Rookie, Kents Teamkollege Louis Rossi, verlor in Kurve vier die Kontrolle über seine Tech 3-Maschine und stürzte. Obwohl sein Motorrad stark beschädigt wurde, blieb der 23-Jährige aus Le Mans glücklicherweise unverletzt. Er belegte am Ende Platz 27 hinter Desguaces La Torre SAG-Pilot Marcel Schrötter, dem noch über zwei Sekunden zur Spitze fehlen.

Wie an allen vier Test-Tagen werden einige Sitzungen gemischt für die Moto2™- und Moto3™-Klassen stattfinden, einige Sitzungen stehen den jeweiligen Kategorien einzeln zur Verfügung.

Morgen, am Dienstag, steht für die Testfahrten der erste komplette Tag zur Verfügung. Beginn dafür ist 10:00 Uhr und Ende 18:00 Uhr (Ortszeit).

Hier finden Sie die Ergebnisse von Jerez der Moto2™-Klasse.

 

Tags:
Moto2, 2013, Toni Elias, Blusens Avintia

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›