Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Dovizioso sieht weichen Reifen als Schwerpunkt

Dovizioso sieht weichen Reifen als Schwerpunkt

Andrea Dovizioso war von seiner Leistung und seinem Top5-Ergebnis im dritten Training zum Commercial Bank Grand Prix am Freitag angenehm überrascht. Der Italiener sieht die Reifenwahl als kritischen Punkt für Samstag.

Der Freitag auf dem Losail Circuit erwies sich als ein positiver Tag für das Ducati Team, nachdem beide Motorräder in den Top-Ten landeten. Dovizioso belegte Platz fünf, Nicky Hayden Platz acht.

„Ich bin so glücklich, vor allem mit dem Abstand zur Spitze,” kommentierte Dovizioso, der den Tag drei Zehntel hinter dem Schnellsten beendete, im Interview mit motogp.com. „Ich hatte das mit dem weichen Reifen nicht erwartet, denn wir haben uns in unserer Arbeit auf den harten Reifen konzentriert, während die meisten der schnellsten Fahrer den Fokus auf den weichen Reifen legten. Daher hatte ich bis jetzt kein richtiges Feedback.”

Bevor das neue Qualifying am Samstag stattfindet, erhalten die MotoGP™-Teilnehmer die Möglichkeit, ein weiteres freies Training von 30 Minuten durchzuführen.

„Wir müssen im vierten freien Training darüber nachdenken,” fasste der Italiener zusammen, „und wenn wir ein paar Runden auf den weichen Reifen drehen, um die Laufzeit zu verstehen. Ich denke, die meisten Fahrer denken darüber nach.”

Im Allgemeinen wird erwartet, dass der Großteil das vierte freie Training - welches keinen Einfluss hat, wer am Q1 oder Q2 teilnimmt - nutzen wird, um an der Konfiguration der Renn-Setups zu arbeiten.

 

Tags:
MotoGP, 2013, COMMERCIAL BANK GRAND PRIX OF QATAR, Andrea Dovizioso, Ducati Team

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›