Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Bradl auf Startplatz fünf im Katar-GP

Bradl auf Startplatz fünf im Katar-GP

Stefan Bradl wird das erste Rennen der MotoGP™-Saison 2013, den Commercial Bank Grand Prix von Katar, aus Reihe zwei von Position fünf aus starten, nachdem er und sein Team die Probleme mit dem Front-End seiner LCR Honda MotoGP-Maschine lösen konnten.

Der Moto2™-Weltmeister von 2011 startet zuversichtlich in seine zweite MotoGP-Saison, obwohl eine allgemeine Frage offen bleibt.

„Wir haben einen guten Job gemacht, ich bin ganz glücklich,” erklärte Bradl im Interview mit motogp.com. „Wir haben im FP4 einen guten Schritt mit dem Bike machen können und konnten im 15-minütigen Qualifying sogar noch einen Schritt weitergehen. Ich denke, wir haben die richtige Richtung gefunden und sind für das Rennen vorbereitet.”

„Ich bin ganz zufrieden mit dem weichen Reifen. Wir wissen noch nicht, wie es nach 15 Runden aussieht, aber diese Frage stellen sich wahrscheinlich alle. Wir haben unser Problem mit dem Vorderreifen so gut wie gelöst, was ein großer Schritt für uns war, somit sind wir konkurrenzfähiger. Das war der Schlüssel für den fünften Platz heute.”

Bradls bestes Katar-Rennen bislang war in der Saison 2011, als er in der Moto2-Klasse siegte, nachdem er das Nachtrennen von der Pole-Position gestartet war.

Tags:
MotoGP, 2013, COMMERCIAL BANK GRAND PRIX OF QATAR, Stefan Bradl, LCR Honda MotoGP

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›