Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Die Moto3™-Schlacht geht in Austin in die 2. Runde

Die Moto3™-Schlacht geht in Austin in die 2. Runde

Das erste Moto3™-Rennen 2013 erwies sich als Thriller, bei dem eine Fünfer-Gruppe in Losail um die Führung kämpfte. Der Spanier Luis Salom, der ein perfektes Rennen fuhr, siegte in Katar und hat dieses Wochenende, wenn der WM-Zirkus zum ersten Mal in Austin/ Texas den Red Bull Grand Prix of the Americas austrägt, einen Vorsprung zu verteidigen.

Nicht weniger als fünf aufstrebende Titel-Favoriten führten den ersten Grand Prix des Jahres an. Red Bull KTM Ajo-Pilot Salom hatte zwar in der Schlussphase die Nase vorn, musste sich aber während des Rennens gegen die Angriffe seiner Verfolger wehren. Dazu gehörten die Estrella Galicia 0,0-Piloten Álex Rins und Alex Márquez, sowie Team Calvo-Pilot Maverick Viñales, der nach einem Sturz bei den Vorsaison-Tests durch einen schmerzenden Finger behindert wurde, als auch Mapfre Aspar Team Moto3-Pilot Jonas Folger, der sich in Losail ebenfalls um einen Podiumsplatz bemühte und schließlich den fünften Platz belegte.

Auch das Mahindra Racing-Duo Miguel Oliveira (Platz sieben in Katar) und Efrén Vázquez (Platz zehn in Katar) verzeichneten einen positiven Start in die Saison und werden alles dafür tun, diesen Trend in Texas fortzusetzen. Genau wie Saloms Teamkollegen Zulfahmi Khairuddin und Arthur Sissis, die in Katar jeweils die Plätze sechs und acht sicherten.

Die Honda-Piloten hatten auf dem schnellen und flüssigen Losail Circuit das Nachsehen und werden hoffen, dass der vielfältige COTA mehr Vorteile bringt. Dabei führen die Piloten von Ambrogio Racing, Danny Webb und Brad Binder, die Honda-Riege derzeit auf ihren Suter-Honda-Maschinen an.

Paddock TT Motion Events-Newcomer Philipp Öttl hatte in Katar mit Platz 17 ein gutes Moto3™-Debüt und wird hoffen, sich in den USA weiter zu steigern. Ebenso die anderen Rookies der Klasse wie Team Calvo-Pilotin Ana Carrasco, CIP Moto3-Pilot Juanfran Guevara oder Kiefer Racing-Pilot Florian Alt.

Da weder die Moto3™, noch die Moto2™ in Laguna Seca ein Rennen austragen werden, ist der Circuit of the Americas für die beiden Klassen der erste von nun zwei Grands Prix-Veranstaltungen in den Vereinigten Staaten. Das zweite USA-Rennen findet Mitte August auf dem Indianapolis Motor Speedway statt.

Das Eröffnungstraining für den Red Bull Grand Prix of the Americas 2013 beginnt am Freitag ab 09:00 Uhr Ortszeit (GMT -5 - 16:00 Uhr MEZ).

 

Tags:
Moto3, 2013, RED BULL GRAND PRIX OF THE AMERICAS

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›