Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

In Erinnerung an Nobuyuki Wakai

20 Jahre, nachdem der 250ccm-Pilot Nobuyuki Wakai während der freien Trainingssitzung zum Spanien-Grand-Prix 1993 einen tödlichen Unfall erlitt, erinnert die MotoGP™-Gemeinde an diesem Wochenende in Jerez an den verstorbenen Japaner.

Zum 20. Jahrestag von Wakais tödlichem Boxengasse-Unfall wurde auf dem Circuito de Jerez eine spezielle Widmung in Form einer Flamingo-Skulptur errichtet - ein Design, das Wakai auf der Rückseite seines Helmes verwendete.

Die Skulptur wurde am Donnerstag im Beisein der Mutter und Schwester des Verstorbenen enthüllt. Fahrer der Weltmeisterschaft zollen ihren Tribut mit rosa Flamingo-Aufklebern auf ihren Motorrädern.

 

Tags:
MotoGP, 2013

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›