Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Spies beendet Mugello-Wochenende vorzeitig

Spies beendet Mugello-Wochenende vorzeitig

Ignite Pramac Racing hat bekannt gegeben, dass Ben Spies nach dem Training am Freitag nicht weiter am Gran Premio d'Italia TIM-Wochenende teilnehmen wird.

Der Amerikaner, der bei einem Sturz im Malaysia-Grand-Prix 2012 seine Schulter verletzte und im Zusammenhang damit in Texas Beschwerden mit einem Brustmuskel bekam, fiel bereits für die Grands Prix von Spanien sowie Frankreich aus. In Italien wollte er eigentlich sein Comeback feiern und nahm auch wie geplant am Freitag an den Trainingssitzungen teil, allerdings musste er dabei feststellen, dass die Schmerzen noch zu stark sind.

In der Pressemitteilung von Ignite Pramac Racing am Samstagmorgen hieß es wie folgt:

'Leider stellten die gestrigen freien Trainingssitzungen heraus, dass die muskulären Probleme von Ben Spies immer noch Beschwerden verursachen. Die intensiven Rehabilitationsmaßnahmen, die der Texaner in den letzten vier Wochen durchgeführt hat, haben eine deutliche Verbesserung gebracht, aber es ist immer noch nicht ausreichend für Spies, um sein wahres Potential auf der Strecke demonstrieren zu können.

Nach einer Analyse der Situation haben das Pramac Racing Team, Ducati Corse und Ben Spies einstimmig entschieden, die Rehabilitation und Physiotherapie fortzusetzen und alle Strecken-Aktivitäten zu unterbrechen, um Ben zu erlauben, seine körperliche Genesung vollständig abzuschließen.

In den nächsten Tagen wird sich Ben Spies weiteren ärztlichen Untersuchungen unterziehen, um eine klarere Einschätzung der Situation zu erhalten und um die nächsten Schritte seiner Behandlung festzulegen.'

 

Tags:
MotoGP, 2013, GRAN PREMIO D'ITALIA TIM, Ben Spies, Pramac Racing Team

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›