Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Lorenzo Schnellster im Warm-Up für Italien-GP

Lorenzo Schnellster im Warm-Up für Italien-GP

Jorge Lorenzo (Yamaha Factory Racing) dominierte das Warm-Up für den Gran Premio d'Italia TIM in Mugello. Cal Crutchlow (Monster Yamaha Tech 3) und Marc Márquez (Repsol Honda Team) beendeten die Sitzung am Sonntagmorgen auf den Plätzen zwei und drei. Teamkollege Pole-Setter Pedrosa auf Platz fünf.

Bei leicht bewölktem Himmel fand das Warm-Up für den Großen Preis von Italien am Sonntagmorgen statt. Lorenzo übernahm mit einer Zeit von 1:47,558 die Führung vor Crutchlow, der sich am Samstag Startplatz vier sicherte. Márquez folgte an dritter Stelle, nachdem er in drei freien Trainingssitzungen zu Sturz kam und sich letztendlich für Startplatz sechs qualifizierte.

Die viertschnellste Zeit ging an Publikums-Liebling Valentino Rossi (Yamaha Factory Racing). Der Italiener startet sein Heimrennen von Position sieben und wird hoffen, vor seinen heimischen Fans an die Spitze fahren zu können. WM-Leader Dani Pedrosa (Repsol Honda Team) stürmte gestern zu seiner ersten Pole des Jahres und beendete das Warm-Up auf dem fünften Platz.

Andrea Iannone (Energy T.I. Pramac Racing), Nicky Hayden (Ducati Team), Álvaro Bautista (GO&FUN Honda Gresini), Stefan Bradl (LCR Honda MotoGP) - Startplatz fünf, und Randy de Puniet (Power Electronics Aspar) rundeten die Top-10 ab. Obwohl de Puniet Zehnter wurde, stürzte der Franzose in der Schlussphase in der Arrabbiata-Kurve.

Einen größeren Crash verbuchte Tech 3-Fahrer Bradley Smith; nachdem er bereits nach einem Sturz am Freitag wegen einer Verletzung am Handgelenk und Finger unter Schmerzen litt, verlor er an diesem Morgen in der Ausfahrt der Palagio-Kurve die Kontrolle und wurde dann im Kiesbett von seinem Motorrad getroffen.

Das 23-Runden-Rennen zum Gran Premio d'Italia TIM 2013 beginnt um 14:00 Ortszeit.

Tags:
MotoGP, 2013, GRAN PREMIO D'ITALIA TIM, WUP

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›