Ticket-Kauf
VideoPass purchase

Terol steigt in der Meisterschaft auf Rang zwei

Nico Terols zweiter Platz im Moto2™-Rennen zum Gran Premio d'Italia TIM machte den Spanier zum neuen engsten Herausforderer von Tabellenführer Scott Redding.

Der Mapfre Aspar Moto2-Pilot war sehr glücklich, von fünfter Startposition, den zweiten Platz erzielt zu haben. Nach diesem Ergebnis rutschte Terol in der WM-Wertung nach oben, wo er nun punktgleich mit Reddings Marc VDS Racing Team-Kollegen Mika Kallio Rang zwei besetzt. Die beiden befinden sich 43 Punkte im Rückstand zum führenden Engländer.

„Ich bin sehr glücklich mit dieser zweiten Position und dem Podium,” sagte Terol, der 24 Jahre alt ist und aus Alcoy in der spanischen Provinz Alicante stammt. „Ich mag diese Strecke sehr. Am ersten Trainings-Tag hatten wir viele Probleme mit Chattering am Vorderrad."

„Im Rennen funktionierte mein Motorrad besser, das Gefühl war unglaublich in den ersten Runden und es wurde immer schneller. Das Podium ist perfekt für die Meisterschaft und für mich, denn das nächste Rennen ist in Barcelona und diese Strecke gefällt mir sehr. Die Meisterschaft ist sehr lang und mein Ziel ist es, von Rennen zu Rennen zu schauen und dann werden wir sehen, wo wir am Ende der Saison stehen.”

Auf Terol - der das zweite Saisonrennen in Texas gewann - wartet jetzt Barcelona, wo er 2011 seinen Titel-Gewinn in der 125ccm-Klasse feierte.

 

Tags:
Moto2, 2013, Nicolas Terol, Aspar Team Moto2

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›