Ticket-Kauf
VideoPass purchase

Hayden knackt Top-Speed-Rekord in Barcelona

Nicky Hayden konnte am Freitag im ersten MotoGP™-Training auf dem Circuit de Catalunya den Top-Speed-Rekord von Alex Barros aus dem Jahr 2004 wiederholen.

Am Ende der Start/Ziel-Geraden wurde Hayden bei 339,4 km/h gemessen, was dem Top-Speed-Rekord entspricht, den der Brasilianer Alex Barros auf einer Repsol-Honda im Jahr 2004 aufstellte.

Über den ersten Trainingstag in Barcelona sagte Hayden:

„Im Vergleich zu einigen anderen Rennen, war der heutige Tag nicht spektakulär, aber auch keine Katastrophe. Am Ende ist eine halbe Sekunde Abstand von der Spitze wahrscheinlich das dichteste, was ich in ein paar Rennen geschafft habe, das ist also gut. Mit ein paar Zehntel mehr, wären wir innerhalb der Top-5 gewesen, was auch positiv ist. Aber das Hauptproblem ist die Lebensdauer der Reifen. Die Reifen lassen stark nach und wenn das passiert, wird alles andere ein bisschen schlechter. Darauf liegt jetzt unser Hauptaugenmerk.”

Der MotoGP™-Weltmeister von 2006 beendete den Eröffnungstag an siebter Position, ein Platz und ein Zehntel vor seinem Teamkollegen Andrea Dovizioso.

Tags:
MotoGP, 2013, Nicky Hayden, Ducati Team

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›