Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Suzuki kehrt 2015 in die MotoGP zurück

Suzuki kehrt 2015 in die MotoGP zurück

Der japanische Hersteller hat sein Comeback in der Königsklasse für das Jahr 2015 bestätigt. Heute testet Suzuki neben dem restlichen MotoGP™-Feld erstmals auf europäischem Boden.

Nach zwei Jahren Abwesenheit seit 2012, hat die Suzuki Motor Corporation ein Entwicklungs-Team organisiert, um die Entwicklung ihres Prototypen voranzutreiben. Diese Struktur des Test-Team kommt heute beim offiziellen Test auf dem Circuit de Catalunya in Spanien zum Einsatz. Durch das Durchführen von Tests auf den Rennstrecken innerhalb und außerhalb Japans, bereitet sich die Suzuki Motor Corporation auf eine Rückkehr in die MotoGP-WM ab der Saison 2015 vor.

Die Suzuki Motor Corporation nutzt das Fortschreiten der Technologie in der MotoGP™, um die Entwicklung und Attraktivität der Serienmodelle zu gewährleisten.

Das Team, welches für den Test und die Entwicklung der Maschine verantwortlich sind, lautet wie folgt:

Verantwortlich für die Europa-Tests im Jahr 2013:

- Teammanager: Davide Brivio

- Test-Fahrer: Randy De Puniet

MotoGP-Prototyp:

- 1000ccm Vierzylinder-Reihenmotor

 

Pressemitteilung mit freundlicher Genehmigung der Suzuki Motor Corporation

Tags:
MotoGP, 2013, GRAN PREMI APEROL DE CATALUNYA

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›