Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Espargaró führt im unterbrochenem Freitagmorgen-Training

Espargaró führt im unterbrochenem Freitagmorgen-Training

Pol Espargaró war Schnellster im dritten Moto2™-Training am Freitagmorgen in Assen. Die Sitzung, die bei Mix-Bedingungen stattfand, musste lange Zeit durch rote Flagge unterbrochen werden, nachdem Rafid Topan Sucipto schwer gestürzt war.

Nach einem frühen Sturz von Aspar Team Moto2-Pilot Jordi Torres verlor Sucipto Ausgangs der Stekkenwal-Kurve (Kurve 8) die Kontrolle über seine Maschine. Der Indonesier schlug hart auf dem Boden auf und musste zunächst an der Strecke medizinisch versorgt werden, was zu einer Unterbrechung der Sitzung von einer halben Stunde führte.

Nachdem er über Schmerzen im Hals und linken Knöchel klagte, wurde er ins Medical Center gebracht, wo noch vor Ende des Trainings eine Prellung des linken Fußes bestätigt werden konnte. Der in Jakarta geborene Fahrer wurde als fit erklärt, um später heute Nachmittag am Qualifying teilzunehmen.

Tuenti HP 40-Pilot Espargaró verbesserte, nachdem die Session fortgesetzt wurde, im letzten Moment seine bisherige Bestzeit und behauptete sich mit einer 1:39,660 an der Spitze des Feldes. Teamkollege Esteve Rabat folgte an zweiter Stelle, während das Marc VDS Racing Team-Duo Mika Kallio und WM-Leader Scott Redding die Plätze drei und vier belegten.

Marcel Schrötter (Desguaces La Torre SAG) und Sandro Cortese (Dynavolt Intact GP) beendeten den Vormittag auf den Positionen 12 und 16.

Das Qualifying der Moto2™-Klasse beginnt um 15:05 Ortszeit.

Tags:
Moto2, 2013, IVECO TT ASSEN, FP3

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›