Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Espargaró mit Bestzeit im 1. Sachsenring-Training

Im ersten Moto2™-Training für den eni Motorrad Grand Prix Deutschland führte Pol Espargaró das Feld an. Hinter dem Tuenti HP 40-Piloten folgte WM-Leader Scott Redding (Marc VDS Racing Team) auf Rang zwei. Jordi Torres (Aspar Team Moto2) beendete die Session auf dem dritten Platz.

Die Piloten der Moto2™-Klasse waren nach der Moto3™ und der MotoGP™ an der Reihe, ihr erstes Training für den Großen Preis von Deutschland auf dem Sachsenring zu absolvieren. Und Assen-Sieger Espargaró übernahm mit einer Runde von 1:25,534 die Führung der Session, in der die ersten vier Fahrer innerhalb einer Zehntelsekunde folgten.

Hinter Redding und Torres verpasste Tom Lüthi (Interwetten Paddock Moto2 Racing), nachdem er die Sitzung zu Beginn anführte, die Top-3 um gerade einmal sieben Tausendstel. Simone Corsi (NGM Mobile Racing) notierte die fünftschnellste Zeit.

Julian Simon (Italtrans Racing Team), Mattia Pasini (NGM Mobile Racing), Takaaki Nakagami (Italtrans Racing Team), Alex de Angelis (NGM Mobile Forward Racing) und Nico Terol (Aspar Team Moto2) belegten die restlichen Top-10-Plätze.

Marcel Schrötter (Desguaces La Torre SAG) wurde zum Schluss von sechster Position auf den elften Rang verdrängt. Sandro Cortese (Dynavolt Intact GP) büßte nur eine Sekunde auf den Führenden ein, als Platzierung sprang dafür Position 21 heraus.

Nachdem es bereits einige Stürze über den Vormittag gab, blieb auch die mittlere Klasse von Vorfällen nicht verschont: dazu gehörten Mike di Meglio (JiR Moto2), Tito Rabat (Tuenti HP 40) und Ratthapark Wilairot (Thai Honda PTT Gresini Moto2). Alle Piloten blieben zum Glück unverletzt.

Das zweite freie Moto2™-Training auf dem Sachsenring findet am Nachmittag um 15:05 Uhr Ortszeit statt.

 

Tags:
Moto2, 2013, FP1

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›