Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Rossi begeistert Fans mit erster Startreihe

Rossi begeistert Fans mit erster Startreihe

Wo immer Valentino Rossi auftaucht, sind zahlreiche Fans anwesend, um ihren 'Doktor' zu unterstützen. Auch am Sachsenring jubelte eine riesige Menschenmenge, als der Italiener zum ersten Mal seit 2010 die erste Startreihe sicherte.

Rossi schnappte sich den dritten Platz in der Startaufstellung und in der Tat sind fast 1.000 Tage (988) vergangen, seit er das letzte Mal in der ersten Startreihe stand (beim GP von Portugal). Nach seinem Sieg in Assen, wird Rossi für das Rennen am Sonntag auf ein besseres Ergebnis hoffen, nachdem er auch das vierte Freie Training für den eni Motorrad Grand Prix Deutschland anführte.

„Ich bin sehr glücklich,” kommentierte er nach dem Qualifying. „Auf der anderen Seite auch nicht überglücklich, weil die erste Position nicht weit weg ist, aber das Ziel war, wieder in die erste Reihe zu fahren und das ist mir gelungen. Ich bin zufrieden, weil ich eine gute Runde gefahren bin ​​und auch mein Rückstand zur Pole-Position sehr gering ist, das ist sehr wichtig.”

Der neunfache Weltmeister fügte hinzu: „Ich fühle mich gut mit dem Motorrad. Ich habe ein gutes Setup, und auch meine Pace ist ganz in Ordnung. Jetzt müssen wir für morgen alles zusammenbringen und versuchen, den Grip am Hinterrad ein wenig zu verbessern. Ich mache mir ein wenig über den zweiten Teil des Rennens Sorgen, das wird sehr schwer für alle. Wenn wir mit Marc mithalten wollen, müssen wir für morgen eine kleine Verbesserung vornehmen.”

Seit 1999 feierte Rossi ganze fünf Rennsiege auf dem Sachsenring.

 

Tags:
MotoGP, 2013, eni MOTORRAD GRAND PRIX DEUTSCHLAND, Valentino Rossi, Yamaha Factory Racing

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›