Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Rossi will weiteren Schritt nach vorne machen

Rossi will weiteren Schritt nach vorne machen

Nach zwei Podiumsplatzierungen in Folge kommt Valentino Rossi an diesem Wochenende zum Red Bull U.S. Grand Prix nach Kalifornien. In den Niederlanden holte er seit 2010 erstmals wieder einen Sieg, in Deutschland fuhr er als Dritter ins Ziel. Vor dem Laguna Seca-Rennen jedoch will der neunfache Weltmeister vor allem eins, seine Situation weiter verbessern.

Trotz, dass er auf dem Sachsenring am vergangenen Wochenende hinter Marc Márquez (Repsol Honda Team) und Cal Crutchlow (Monster Yamaha Tech 3) den Schritt auf das Podium schaffte, betont Rossi, dass weitere Verbesserungen nötig sind, um die Spitze weiterhin herauszufordern.

„Laguna ist eine ganz besondere Strecke,” beginnt der Italiener. „Sie ist sehr wichtig für mich, weil es die Strecke ist, wo ich in der Saison 2008 eines der besten Rennen in meiner Karriere hatte. Abgesehen davon, scheine ich immer Probleme dort zu haben. Ich hoffe also, dass ich diesmal einen besseren Job mache. Wir haben gute Fortschritte gemacht und kämpfen nun näher an der Front, aber wir müssen noch einen weiteren Schritt machen, um in der Lage zu sein um mehr Siege kämpfen zu können.”

Seit Laguna Seca im Jahr 2005 als feste Größe in den MotoGP™-Kalender zurückgekehrt war, hat Rossi 2008 auf der kalifornischen Strecke gewonnen sowie 2005, 2009 und 2010 auf dem Podium gestanden.

Tags:
MotoGP, 2013, RED BULL U.S. GRAND PRIX, Valentino Rossi, Yamaha Factory Racing

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›