Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Pole-Setter Bradl auch im Warm-Up Schnellster

Stefan Bradl sicherte am Samstag seine erste MotoGP™-Pole und führte auch im Warm-Up für den Red Bull U.S. Grand Prix. Der LCR Honda MotoGP-Pilot platzierte sich vor WM-Leader Marc Márquez (Repsol Honda Team) und Jorge Lorenzo (Yamaha Factory Racing).

Bei Sonnenschein am Morgen über dem kalifornischen Mazda Raceway Languna Seca markierte Bradl, nachdem er tags zuvor mit einer Zeit von 1:21,176 als erster Deutscher eine Pole-Position in der Königsklasse der Motorrad-WM sicherte, im Warm-Up die beste Rundenzeit von 1:21,743.

Márquez wird den heutigen Grand Prix direkt hinter Bradl starten und war auch im Training am Morgen mit acht Tausendstel Abstand dicht hinter dem Deutschen. Lorenzo, der mit verletztem linken Schlüsselbein gestern den sechsten Startplatz holte, wurde mit weniger als einem Zehntel Rückstand Dritter.

Álvaro Bautista (GO&FUN Honda Gresini) stürzte während der Sitzung per Lowsider in Kurve 5, nachdem er sich am Samstag für die erste Startreihe qualifizieren konnte. Er blieb zum Glück unverletzt und folgte eine halbe Sekunde hinter dem Spitzen-Trio auf Platz vier. Valentino Rossi (Yamaha Factory Racing) machte die Top-5 komplett.

Cal Crutchlow (Monster Yamaha Tech 3) und Teamkollege Bradley Smith belegten die Ränge sechs und sieben. Aleix Espargaró (Power Electronics Aspar) fuhr die achtschnellste Zeit, dicht gefolgt von Andrea Dovizioso (Ducati Team), während die Lokalmatadoren Nicky Hayden (Ducati Team) und Colin Edwards (NGM Mobile Forward Racing) das Warm-Up jeweils auf den Plätzen zehn und 13 beendeten.

Dani Pedrosa (Repsol Honda Team) nahm nur an einer Freien Trainingssitzung teil an diesem Wochenende, um sein verletztes linkes Schlüsselbein nicht zu stark zu belasten, und qualifizierte sich gestern für den siebten Startplatz. Den Vormittag beendete der WM-Zweite auf Platz elf.

Das 32-Runden-Rennen des Red Bull U.S. Grand Prix beginnt heute um 14:00 Uhr Ortszeit (GMT -7) - 23:00 Uhr deutscher Zeit - und kann live auf motogp.com mitverfolgt werden.

 

Tags:
MotoGP, 2013, WUP

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›